Veröffentlicht am

Vulkanausbruch in Island

Flugverkehr und Reisen in Island nicht betroffen

Der Vulkanausbruch im Geldingadalir, der am 19.03.2021 seinen Anfang nahm, rückt die Halbinsel Reykjanes in den Fokus der Nachrichten. Kurz zur Einordnung, wo genau der aktuelle Ausbruch ist: Der internationale Flughafen Leifur Eriksson Keflavík KEF liegt an der westlichsten Spitze von Reykjanes, ca. 25 km vom aktiven Vulkan entfernt. Die Hauptstadt Reykjavík liegt ca. 30 km entfernt.

Übersichtskarte Vulkanausbruch Island (c) Landmaelingar Islands
Übersichtskarte Vulkanausbruch Island (c) Landmaelingar Islands

Seit Monaten zeigte sich auf Reykjanes eine erhöhte Erdbebenaktivität. Schon im letzten Sommer kam es immer wieder zu sogenannten Erdbebenschwärmen, d.h. unzähligen meist kleineren Beben, die die geologische Unruhe ankündigten. In den letzten Wochen wurden immer stärkere Erdbeben gemessen, teilweise mit einer Stärke von über 5 auf der Richterskala. Die Einwohner der umliegenden Orte wie Grindavík, Njardvík, Keflavík und auch Reykjavík haben die Erdbeben gespürt. Zu Schaden gekommen ist niemand.

Die erhöhte Erdbebenaktivität zusammen mit der Landhebung ist ein Zeichen dafür, dass Magma in die Erdkruste aufgestiegen ist und für einen höheren Druck sorgt. Dieser Druck wurde nun am vergangenen Freitag zu groß und eine Spalte von ca. 500 m hat sich im Tal Geldingadalir beim Berg Fagradalsfjall geöffnet und es tritt glühende Lava aus.

Vulkanausbruch im Geldingadalur in Island (c) Samuel Thórisson
Vulkanausbruch im Geldingadalur in Island (c) Samuel Thórisson

Wenn es bei diesem ruhigen, sog. effusiven, Lavafluss bleibt, bleibt es ein sehr kleiner und ungefährlicher Ausbruch. Die Gegend wird weiterhin laufend beobachtet, ob sich weitere Anzeichen für andere Ausbruchsstellen zeigen.

Es ist noch nicht vorhersehbar, wie lange der schön anzuschauende Ausbruch dauern wird.

Es wurden ein paar Nebenstraßen auf Reykjanes zur Sicherheit gesperrt. Die Hauptstraße zum Flughafen und nach Reykjavík ist geöffnet. Flüge sind möglich, da es sich um eine effusive Eruption handelt, das heißt fließende Lavaströme ohne erwähnenswerte Aschebildung.

Dank der schnell installierten Webcam können Sie das einmalige Schauspiel (fast) hautnah erleben:

Zurück

set geo-aktiv reisen GmbH
Holzbacher Str. 11
94081 Fürstenzell
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8502 - 917178-0
Telefax: +49 (0) 8502 - 917178-9
eMail: info@set-geo-aktiv.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 09:00 bis 17:00 Uhr
(bzw. auch nach telefonischer Vereinbarung)