Wohnmobile

Die unabhängigste Form in Island zu reisen, ist die Anmietung eines Wohnmobils. Sie können unterwegs spontan entscheiden, wo Sie übernachten möchten.

Übersicht aller Mietwagen und Wohnmobile, die Sie für Ihre individuelle Islandreise buchen können:

Freedom Camper
Freedom Camper

Für max. 2 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Nein
Allrad Nein
Motorhome 2
Motorhome 2

Für max. 2 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Nein
Allrad Nein
Motorhome 4
Motorhome 4

Für max. 4 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Nein
Allrad Nein
Motorhome 5
Motorhome 5

Für max. 5 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Nein
Allrad Nein
Motorhome 6
Motorhome 6

Für max. 6 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Nein
Allrad Nein
4x4 Camper 2
4x4 Camper 2

Für max. 2 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Ja
Allrad Ja
4x4 Camper 3
4x4 Camper 3

Für max. 3 Personen

Führerschein B / PKW
Hochland Ja
Allrad Ja
4x4 Camper 4
4x4 Camper 4

Für max. 4 Personen

Führerschein C1 / LKW
Hochland Ja
Allrad Ja

Autofahren

Autofahren ist in Island für uns Mitteleuropäer unproblematisch, es gilt Rechtsverkehr. Auf Asphaltstraßen (ca. 70 % der Straßen) gilt ein Tempolimit von 90 km/h, auf Schotterstraßen 80 km/h und innerorts 50 km/h. Die Geschwindigkeit muss in jedem Fall den aktuellen Bedingungen angeglichen werden. Wenn Sie Schafe am Straßenrand sehen, verringern Sie bitte Ihr Tempo. Der größte Teil der isländischen Straßen kann mit jedem Fahrzeug befahren werden. Wenn Sie eine Fahrt in das Landesinnere (Hochland) planen, ist ein Allradfahrzeug (4WD) Pflicht. Die Pisten im Hochland sind Schotterpisten und führen teilweise sogar durch Flüsse (ohne Brücken). Offroad-Fahren ist in Island strengstens verboten und wird mit hohen Geldstrafen belegt.

Vermietstation

Die Vermietstation liegt im Ort Keflavík, also nicht direkt am Internationalen Flughafen KEF. Während der Öffnungszeiten der Vermietstation kann ein gebührenpflichtiger Shuttle (siehe „Preise für Extra-Ausstattung / Sonstiges“) vom Flughafen vereinbart werden oder Sie nehmen ein Taxi (nicht inklusive, ca. 15,– € bis 18,– € pro Strecke).

Fahrzeugübernahme (nur zwischen 10:00 – 16:00 Uhr)

Das Fahrzeug wird mit vollem Tank und voller Gasflasche an den Mieter übergeben. Es muss für die Kaution eine gängige Kreditkarte des Hauptfahrers (Mastercard oder VISA) und für jeden Fahrer ein gültiger nationaler Führerschein vorgelegt werden. Annahme außerhalb den Öffnungszeiten: 190,– €.

Fahrzeugrückgabe (nur zwischen 10:00 – 16:00 Uhr)

Der Tank muss voll sowie das Fahrzeug innen und außen sauber sein (auch leerer Fäkalientank), die geliehenen Gegenstände müssen vollständig sein. Fehlt Kraftstoff, wird Ihre Kreditkarte mit den Kosten belastet (zzgl. evtl. entstandener Extra-Kilometer lt. Preistabelle. Bei Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten: 250,– €.

Gebietsbeschränkung

Alle Wohnmobile (außer 4WD Camper) sind nicht hochlandtauglich und dürfen alle F-Straßen und das gesamte isländische Hochland nicht befahren. Explizit sind auch folgende Strecken nicht erlaubt: Nr. 35 (Kjölur), Nr. 550 (Kaldidalur), Nr. 939 (Öxi), Nr. 520 (Dragafell) und alle nicht nummerierten Straßen. Die im Tagespreis enthaltene CDW deckt weder Schäden, die am Unterboden, an Reifen, an Glas noch die aufgrund von Flussdurchquerungen oder Sandstürmen entstanden sind, auch nicht beim 4WD Camper. Ebenso nicht versichert sind Diebstahl, Schäden aufgrund fahrlässigen Handelns, Offroad-Fahrten, Wind-/Sand-/Aschestürme, Tiere. Beachten Sie bitte, dass isländische Hochlandpisten (nur mit 4WD befahrbar) je nach Wetter- und Straßenbedingungen erst Mitte bis Ende Juni geöffnet werden und teilweise auch schon Anfang bis Mitte September geschlossen werden können.

Grundrisse

Die bei den jeweiligen Kategorien dargestellten Grundrisse sind nur Beispiele und können je Fahrzeug-Modell/Baujahr abweichen.

Rauchen oder Haustiere in den Wohnmobilen ist verboten.

CDW-Versicherung

Bei den angegebenen Tagespreisen ist die CDW-Versicherung inklusive. Der Selbstbehalt bei Wohnmobilen/Campern beträgt € 2.900,–:

Folgende Schäden sind durch die CDW-Versicherung nicht gedeckt:

  • Schäden aufgrund fahrlässigen Handelns
  • Schäden, die auf Hochlandstraßen (F-Straßen) entstanden sind wie z. B. Kjölur (35), Kaldidalur (550), Öxi (939), Dragafell (520), Sprengisandur, Thórsmörk, Askja, Landmannalaugar, Herdubreidarlindir und Hólmatungur etc (gilt für alle Gruppen; Freedom Camper sowie Motorhome 2 - 6 dürfen generell keine Hochlandstraßen befahren)
  • Schäden durch Off-Road-Fahren und Schäden durch das Befahren von Straßen, die auf offiziellen Straßenkarten nicht nummeriert sind (gilt für alle Gruppen); Schäden durch Renn- und Testfahrten
  • Schäden durch Wind- / Sand- / Aschestürme, Tiere, Diebstahl
  • Schäden im Innenraum z. B. durch Löcher, die in Sitze, Fußmatten oder Teppichen eingebrannt sind
  • Schäden an der Unterseite des Wagens (Unterboden), Glas- und Reifenschäden; Meerwasserschäden
  • Schäden, die durch Eindringen von Wasser aufgrund von Flussdurchquerungen entstanden sind (auch bei 4WD)

Schadensfall

Im Schadensfall muss Camper Iceland umgehend verständigt (24 Stunden Service-Telefon) und falls möglich die nächstgelegene Vertragswerkstätte angefahren werden. Für etwaige Abschleppkosten hat der Fahrzeugmieter aufzukommen. Ein Ersatz des beschädigten Fahrzeuges ist von der aktuellen Verfügbarkeit abhängig.

Service-PLUS: Jetzt mit besserem Versicherungsschutz – Wegfall der Selbstbeteiligung!

Als besonderen Service haben wir ab sofort in allen unseren Tagespreisen für Wohnmobile/Camper in Island den Selbstbehalt der CDW für Sie über die Allianz Travel Selbstbehalt-Ausschluss CDW einer Marke von Allianz Worldwide Partners (AWP P&C S.A.) abgesichert. Im Schadensfall erstattet die AWP Schäden bis zur maximalen Versicherungssumme in Höhe von € 5.000,–.

Generell ausgeschlossen sind Schäden oder Verhaltensweisen, die vom Autovermieter bei der CDW ausgeschlossen werden (Details siehe oben) sowie Diebstahl, Sturm-/Asche-/Sandschäden.

Unabhängig davon werden aber Schäden an Reifen, Unterboden, Windschutz-, Seiten- und Heckscheibe, Außenspiegel sowie Dach von der AWP bis zum jeweiligen max. Selbstbehaltsbetrag übernommen* (Entschädigungsgrenze ist der beim Autovermieter geltende Selbstbehalt).

* nicht gedeckt bei vertragswidrigem Gebrauch

Wenn ein Schaden auftritt, wird Ihnen der Autovermieter vor Ort den entsprechenden Betrag in Rechnung stellen. Sie erhalten diesen aber von AWP unter folgenden Voraussetzungen nach Einreichung folgender Dokumente erstattet (Details dazu erhalten Sie mit den Reiseunterlagen vor Abreise):

Service-PLUS: Vorgehensweise im Schadensfall:

  1. Jeder Schaden oder Unfallschaden ist unverzüglich an den Vermieter zu melden. Bei Schäden durch Unfall, Diebstahl, Vandalismus oder sonstige strafbare Handlungen ist darüber hinaus eine Meldung bei der nächsten Polizeidienststelle zwingend erforderlich.
  2. Für die Schadenregulierung sind folgende Unterlagen an den Versicherer einzureichen:
  • der Schadenbericht für den Kasko-Versicherer des Mietwagens und, falls ein Unfallgegner involviert ist, der Polizeibericht
  • der Nachweis über den Einbehalt der Selbstbeteiligung durch den Mietwagenunternehmer (Zahlungsbeleg, Kreditkartenabrechnung etc.)
  • der Mietvertrag
  • der Versicherungsausweis

Zusatz-Versicherungen

Bei Übernahme vor Ort werden Ihnen zusätzliche Versicherungen angeboten. Ein Abschluss bleibt Ihnen überlassen.

Stand: Oktober 2019

Tagesraten

inkl. 200 km pro Fahrzeug und Tag (nicht pro 24 Std.)
inkl. CDW inkl. Wegfall des Selbstbehalts

01.05. - 31.05.2020

  1 - 5 Tage 6 - 13 Tage ab 14 Tagen Extra-Kilometer unbegrenzte km
Freedom Camper € 98,- € 87,- € 83,- € 1,- € 10,-
Motorhome 2 € 232,- € 201,- € 191,- € 3,- € 20,-
Motorhome 4 € 253,- € 219,- € 208,- € 3,- € 20,-
Motorhome 5 € 259,- € 224,- € 213,- € 3,- € 20,-
Motorhome 6 € 266,- € 230,- € 219,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 2 € 232,- € 201,- € 191,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 3 € 253,- € 219,- € 208,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 4 € 266,- € 230,- € 219,- € 3,- € 20,-

Bei Saisonüberschneidung werden die Tage der jeweiligen Saison berechnet.


01.06. - 30.06. / 15.08. - 30.09.2020

  1 - 5 Tage 6 - 13 Tage ab 14 Tagen Extra-Kilometer unbegrenzte km
Freedom Camper € 125,- € 110,- € 105,- € 1,- € 10,-
Motorhome 2 € 303,- € 262,- € 249,- € 3,- € 20,-
Motorhome 4 € 331,- € 285,- € 271,- € 3,- € 20,-
Motorhome 5 € 340,- € 293,- € 278,- € 3,- € 20,-
Motorhome 6 € 349,- € 301,- € 286,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 2 € 304,- € 262,- € 249,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 3 € 331,- € 285,- € 271,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 4 € 349,- € 301,- € 286, € 3,- € 20,-

Bei Saisonüberschneidung werden die Tage der jeweiligen Saison berechnet.


01.07. - 14.08.2020

  1 - 5 Tage 6 - 13 Tage ab 14 Tagen Extra-Kilometer unbegrenzte km
Freedom Camper € 152,- € 133,- € 127,- € 1,- € 10,-
Motorhome 2 € 374,- € 322,- € 306,- € 3,- € 20,-
Motorhome 4 € 409,- € 352,- € 335,- € 3,- € 20,-
Motorhome 5 € 420,- € 362,- € 344,- € 3,- € 20,-
Motorhome 6 € 432,- € 372,- € 353,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 2 € 374,- € 322,- € 306,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 3 € 409,- € 352,- € 335,- € 3,- € 20,-
4x4 Camper 4 € 432,- € 372,- € 353,- € 3,- € 20,-

Bei Saisonüberschneidung werden die Tage der jeweiligen Saison berechnet.

Zusatzkosten bei Buchung

Es wird automatisch ein einmaliger Betrag von € 9,– pro Fahrzeug fällig (Umweltgebühr), sowie je nach gebuchter Fahrzeugkategorie das Camping-Kit oder Freedom-Kit (Preise siehe Tabelle unten).

Alter / Zusatzfahrer

Mind. 25 Jahre, max. 75 Jahre (Führerschein mind. 1 Jahr alt) 1 Fahrer inkl.
Fahrer 20 - 24 Jahre und ab 75+ Jahre: Aufpreis pro Person \n (ggf. plus Gebühr für Zusatzfahrer) € 149,-
Zusatzfahrer: Gebühr pro Zusatzfahrer € 70,-

Preise für Extra-Ausstattung/Sonstiges

Flughafentransfer bis max. 6 Personen pro Strecke € 30,-
Camping-Kit – obligatorisch pro Fahrzeug \n (Decken, Kissen, Bezüge, Laken, Handtücher, \n 1 volle Gasflasche 9 kg; Kochutensilien) € 250,-
Freedom-Kit – obligatorisch pro Fahrzeug \n (Decken, Kissen, Bezüge oder Schlafsäcke, \n Laken, Handtücher, Propan-Kocher; Kochutensilien) € 150,-
2. Gasflasche € 79,-
BBQ-Set (Grill, Kohle, Anzünder) € 64,-
Toiletten-Chemikalien inkl. 4 Rollen Toilettenpapier € 39,-
Campingstühle/-tisch € 64,-
Endreinigung (bei Vorbuchung) € 300,-
Endreinigung (falls der Mieter es nicht gemacht hat oder erst während der Reise gebucht wird) € 600,-
220v Kit Stromanschlussadapter für Campingplatz, 220v Heizungsanschluss € 20,-
Auto-Reinigungsset (Schwamm, Putzmittel, Toilettenbürste, Autoschwamm etc.) € 99,-
Übernahme außerhalb der Öffnungszeiten € 190,-
Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten € 250,-
Feiertagsgebühr bei Übernahme oder Rückgabe am 01.05./21.05./31.05./01.06./17.06./03.08.2020 jeweils € 250,-

Hochlandpisten

Die Hochlandpisten dürfen nur mit geeigneten Fahrzeugen mit Allradantrieb (4x4 / 4WD) befahren werden. Nicht jedes Allrad-Fahrzeug ist für jede Piste geeignet! Die Pisten sind Schotterstraßen in mehr oder weniger gutem Zustand. Die Öffnung und Schließung der Hochlandpisten hängt von den Witterungsbedingungen ab. Wenn der Winter mit wenig Niederschlag und relativ mild war, können die Pisten früher geöffnet werden. Ein Winter mit viel Niederschlag und kalten Temperaturen führt dazu, dass die Hochlandpisten erst spät geöffnet werden können, wenn die Pisten soweit abgetrocknet sind, dass eine Befahrung für Geländewagen/-busse möglich ist.

In dieser Tabelle finden Sie die wichtigsten Hochlandstrecken in Island mit dem frühesten Öffnungsdatum der letzten 5 Jahre (2014 - 2018) und dem spätesten Öffnungsdatum sowie dem sich daraus ergebenden Durchschnitt. Hochlandfahrten sind daher - je nach Strecke - meist erst ab Anfang Juli ratsam:

Hochlandstrecke Streckenabschnitt frühestens
offen ab
spätestens
offen ab
Durchschnitt
F35 - Kjölur Gullfoss - Hveravellir
Hveravellir - Blönduvirkjun
08.06.
02.06.
01.07.
25.06.
17.06.
13.06.
550 - Kaldidalur   01.06. 07.07. 14.06.
F208 - Nördliche Route Sigalda - Landmannalaugar 09.06. 26.06. 16.06.
F208 - Südliche Route Landmannalaugar - Eldgjá
Eldgjá - Skaftártunga
19.06.
13.06.
17.07.
26.06.
30.06.
17.06.
F225 - Landmannaleid   18.06. 03.07. 01.07.
F206 - Laki   16.06. 09.07. 25.06.
F862 - Vesturdalur/Hljódaklettar   12.06. 24.06. 15.06.
F88 - Askja Ringstraße - Herdubreidarlindir
Herdubreidarlindir - Dreki
14.06.
14.06.
26.06.
26.06.
20.06.
20.06.
F894 - Öskjuvatnsvegur   14.06. 24.07. 30.06.
F26 - Sprengisandur Hrauneyjar - Nyidalur
Nyidalur - Bardardalur
20.06.
20.06.
10.07.
10.07.
29.06.
30.06.
F902 - Kverkfjallaleid   14.06. 27.06. 21.06.

set geo-aktiv reisen GmbH
Holzbacher Str. 11
94081 Fürstenzell
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8502 - 917178-0
Telefax: +49 (0) 8502 - 917178-9
eMail: info@set-geo-aktiv.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 09:00 bis 17:00 Uhr
(bzw. auch nach telefonischer Vereinbarung)