Reiten & Nordlichter IH-21

3 Tage – 35 km im Sattel

Überblick

Der Herbst ist in Island die Zeit der farbenfrohen Natur und der Nordlichter, die am schwarzen Himmel tanzen. Besuchen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands, reiten Sie Islandpferde entlang guter Reitwege und bestaunen Sie den faszinierenden Nordlichtern nach einen herrlichen Reittag im Sattel.

Wir besuche die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Islands, die Blaue Lagune, das Heissquellengebiet am Geysir und den Wasserfall Gullfoss. Während zwei Reittagen lernen Sie den “Tölt”, die besondere Gangart der Islandpferde, kennen. Am Abend können wir die Klarheit des isländischen Farmlandes genießen und zum Himmel aufblicken, um die grünfarbenen Nordlichter tanzen zu sehen (wetterbedingt).

Auf dem Hof übernachten Sie in gemütlichen 2- und 3-Bett-Einheiten, die sich ein Badezimmer teilen.

Kurzinfos

  • 3 Tage / 2 Nächte, davon 2 Tage Reiten
  • tägliche Reitstrecken: ca. 15 - 20 km (3 – 4 Stunden)
  • für fortgeschrittene Reiter
  • Vollverpflegung
  • Teilnehmerzahl: bis 16 Personen (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
  • Aufenthalt in Island ist individuell verlängerbar

Reiseverlauf Überblick

  • 1. Tag (Donnerstag): Reykjavík – Secret Lagoon
  • 2. Tag (Freitag): Haukadalur – Geysir
  • 3. Tag (Samstag): Gullfoss – Reykjavík
Reiseverlauf

1. Tag (Donnerstag): Reykjavík – Secret Lagoon – Geysir

Abholung zwischen 16:00 - 17:00 h am BSÍ Busterminal (oder von einer anderen offiziellen Bushaltestelle). Wir verlassen Reykjavík und fahren in den Süden des Landes und genießen ein erfrischendes Bad in der "Secret Lagoon" (Eintritt ist inklusive, bitte eigene Badekleidung und Handtuch mitbringen). Nach einer Stunde im mineralreichen Wasser geht es weiter zum Hof Myrkholt. Hier treffen Sie Ihre Gastgeber und genießen ein herzhaftes Abendessen. Ein Blick in den freien Himmel bietet erste Gelegenheit, um tanzende Nordlichter zu sehen.

2. Tag (Freitag): Haukadalur

Nach einer Einführung in die isländische Reitweise beginnen wir unseren Ritt ins Tal Haukadalur. Dieser Tag ist ideal dazu geeignet in entspannter Atmosphäre das Islandpferd kennenzulernen. Wir genießen den Blick auf Bergketten und Gletscher. Mit Glück zeigen sich heute Abend Polarlichter (ca. 15 km).

3. Tag (Samstag): Gullfoss – Reykjavík

Wir reiten nach Brúarhlöd, wo milchig trübes Gletscherwasser durch bizarre Felsformationen fließt. Entlang der enger werdenden Schlucht reiten wir bis zum Wasserfall Gullfoss. Am Nachmittag heißt es von Pferden und Gastgebern Abschied nehmen, bevor wir zurück nach Reykjavík fahren. Auf dem Rückweg halten wir am Geysir-Gebiet (ca. 20 km).

Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten.
im Reisepreis inkl.

Leistungen

  • Programm/Reittour laut Beschreibung
  • 2 Nächte auf dem Hof, 2- und 3-Bettzimmer Etagen-Dusche/WC
  • Vollverpflegung ab Abendessen am 1. Tag bis Mittagessen am 3. Tag
  • Badeeintritt Secret Lagoon
  • erfahrene Reitleitung (englisch sprechend)
  • Regenbekleidung, Satteltasche und Reithelm werden leihweise gestellt
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht inbegriffen

  • Flug nach Island, Flughafentransfers
  • Übernachtungen in Reykjavík vor und nach der Tour
Termine & Preise

Termine 2019

14.03. – 16.03.
21.03. – 23.03.
19.09. – 21.09.
03.10. – 05.10.
10.10. – 12.10.

Preis pro Person (ohne Flug)

ab/bis Reykjavík € 995,-

Wichtige Hinweise zur Anreise nach Island

Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz: Im genannten Preis ist der Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz nicht inbegriffen.

Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen (siehe Fluginformationen).

Je nach gewünschten Abflughafen und gewünschten Übernachtungen in Reykjavík stellen wir Ihnen ein Angebot zusammen.

 

Hinweise

Einreisebestimmungen Island

Zum Schutz der Islandpferde ist diese Reise nur für Personen mit weniger als 110 kg Körpergewicht.
Für diese Reise müssen Sie außerdem selbständig/ohne Hilfe auf das Pferd aufsitzen und wieder absitzen können.

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.

Sonstiges

Desinfektion von Reitbekleidung

Um Infektionskrankheiten von Island fernzuhalten, müssen Reiter folgendes beachten:

  • Benutzte Reitkleidung muss maschinengewaschen oder chemisch gereinigt sein. Sämtliche Kleidung und Ausrüstungsgegenstände (gewaschen/desinfiziert) müssen vor der Reise mindestens 5 Tage fern von anderen, mit Pferden in Berührung kommenden, Gegenständen gelagert werden.
  • Die Einfuhr von benutztem Reitzeug, wie z. B. Sättel, Trensen, Gebisse, Nasenriemen, Decken, Pads, Gerten, Striegel, Reithandschuhe, Lederschuhe, Wachsmäntel, Reithelme und alle weiteren nicht vollständig desinfizierbaren Reitzubehör/-kleider ist verboten.
  • Gebrauchte Gummi-Reitstiefel etc. können eingeführt werden, müssen jedoch vor der Reise nachweislich wie o.a. desinfiziert werden.
  • Reisende mit entsprechenden Gegenständen im Gepäck sollten den roten Zollausgang nehmen und die Reitsachen/-kleidung dem Zoll präsentieren. Sollten Gegenstände nicht ausreichend gereinigt sein, können diese entweder auf eigene Kosten in Keflavík gereinigt und desinfiziert werden, oder müssen zurück geschickt bzw. vernichtet werden.

http://www.mast.is/english/frontpage/import-export/import/ridingequipment/

Notwendige Ausrüstung

  • warme Kleidung
  • Handschuhe
  • Gummireitstiefel - möglichst kniehoch
  • Gürteltasche
  • Fliegennetz
  • Sonnencreme

Der Reiterhof stellt Ihnen zur Verfügung

  • Reithelm
  • Regenkleidung
  • Satteltasche