Geysir Gullfoss Spezial IH-13

6 Tage – 90 km im Sattel

Überblick

Bei dieser Tour besuchen Sie die Springquellle Strokkur und den mächtigen Wasserfall Gullfoss zu Pferd.

Auf dem Weg zum Pferdehof sehen Sie den Nationalpark Thingvellir, wo das erste isländische Parlament um 930 n. Chr. gegründet wurde und die Erdplatten auseinanderdriften.

Diese Tour kann auch als 8-tägige Tour/6 Reittage gebucht werden.

Die ersten Tage reiten wir mit den Teilnehmern des längeren Goldenen Kreis Tour zusammen und kehren dann am sechsten Tag nach Reykjavík zurück, während die Gäste der längeren Tour weiterreiten.

Kurzinfos

  • 6 Tage / 5 Nächte, davon 4 Tage Reiten
  • tägliche Reitstrecken: ca. 20 - 30 km (4 – 6 Stunden)
  • Gesamtstrecke: 90 km
  • Unterbringung in 2 bis 4-Bett-Zimmer mit Etagendusche
  • für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene geeignet
  • Teilnehmerzahl: bis 18 Personen (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
  • Treffpunkt: Reykjavík

Reiseverlauf Überblick

  • 1. Tag (Samstag): Reykjavík – Réttarholt Guesthouse
  • 2. Tag (Sonntag): Réttarholt - Thjórsá
  • 3. Tag (Montag): Réttarholt – Hvítárdalur
  • 4. Tag (Dienstag): Hvítárdalur – Gullfoss – Geysir
  • 5. Tag (Mittwoch): Geysir – Haukadalur – Haukadalsheidi – Hvítárdalur
  • 6. Tag (Donnerstag): Geysir – Reykjavík
*bern//Har#d7
Reiseverlauf

1. Tag (Samstag): Reykjavík – Gästehaus Réttarholt

Abholung an der BSI Busstation zwischen 18:00 - 19:00 h (oder von einer anderen offiziellen Bushaltestelle). Fahrt zum Gästehaus Réttarholt, wo die Pferde und die Tourenbegleiter auf Sie warten. Nach einem Abendessen haben Sie Zeit, die anderen Gäste kennenzulernen und sich auf die Abenteuer der nächsten Tage vorzubereiten.

2. Tag (Sonntag): Réttarholt – Thjórsá

Nach einer Einführung in die isländische Reitweise beginnen wir unseren Ritt entlang dem Gletscherfluss Thjórsá. Dieser Tag ist ideal dazu geeignet, um in entspannter Atmosphäre das Islandpferd kennenzulernen. Wir lassen die Pferde in Sandlaekjarmýri und fahren zum Gästehaus Réttarholt zurück, wo ein Bad im warmen Hot Pot Entspannung vor dem kräftigen Abendessen bietet (ca. 15 km).

3. Tag (Montag): Réttarholt – Hvítárdalur

Am Morgen fahren wir zurück zu unseren Pferden. Wir reiten durch das fruchtbare Weideland der Nachbargemeinde Hrunamannahreppur. Wir treiben freilaufende Ersatzpferde mit, um unterwegs Pferdewechsel vornehmen zu können. Das ermöglicht uns, ein flottes Reittempo einzuschlagen. Wir überqueren den bekannten Lachsfluss Stóra-Laxá und nehmen unser Picknick in Hrunaréttir ein, einem Schafspferch, der im Herbst für den jährlichen Schafabtrieb eingesetzt wird. Die Pferde und wir übernachten auf dem Hof Hvítárdalur (ca. 30 km).

4. Tag (Dienstag): Hvítárdalur – Gullfoss – Myrkholt/Hvítárdalur

Weiter geht es auf guten Reitwegen zur gigantischen Schlucht Brúarhlöd. Milchgrünes Gletscherwasser wirbelt beeindruckend durch bizarre Felsformationen. Wir folgen dem Fluss Hvítá bis zum imposanten Wasserfall Gullfoss und reiten weiter zur bekannten Springquelle Geysir (ca. 20 km).

5. Tag (Mittwoch): Geysir – Haukadalur – Haukadalsheidi – Myrkholt/Hvítárdalur

Unser Ritt führt durch das liebliche mit Birkenwald bewachsene Haukadalur Tal. Wir überqueren klare Bergbäche und genießen die reiche Vegetation an Wildblumen, die dort im Hochsommer blühen. Während wir hinauf auf ein Hochlandplateau reiten, ändert sich die Landschaft nach und nach zu einer kargen Steinwüste. Atemberaubend eröffnet sich der Blick bei gutem Wetter auf die umliegenden Bergzüge und Gletscher des Inlandes. Den Rest des Tages verbringen wir beim Geothermalgebiet Geysir, wo wir in aller Ruhe die heißen Quellen und die aktive Springquelle Strokkur bewundern können (ca. 15 km).

Fakultativ (nicht im Reisepreis eingeschlossen):

Snowmobil Fahrt auf dem Gletscher Langjökull Lernen Sie das weisse Eisfeld des Gletschers Langjökull aus der Nähe kennen. Ein Allradfahrzeug bringt uns zur Basisstation, wo wir uns warm einkleiden. Nach einer Einführung in die Sicherheitsregeln beginnt die Fahrt in die weiße Welt aus Eis und Schnee. Zwei Personen teilen sich während der einstündigen Fahrt ein Snowmobil/Motorschlitten und wechseln sich beim Fahren ab (ein gültiger Führerschein ist notwendig, um einen Motorschlitten fahren zu können, jüngere Teilnehmer oder Kinder können als Beifahrer mitfahren). Preis pro Person: ca. € 208,-.

6. Tag (Donnerstag): Geysir – Reykjavík

Am Morgen nach dem Frühstück verlassen wir unsere Mitreiter und fahren zurück nach Reykjavík. Voraussichtliche Rückkehr um 11:30 Uhr.

 Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten.
im Reisepreis inkl.

Leistungen

  • Transfer von Reykjavík zum Startpunkt der Reittour und zurück
  • Reittour laut Beschreibung
  • 5 Nächte im 2- bis 4-Bett-Zimmer, Etagen-Dusche/WC
  • Vollverpflegung ab Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 6. Tag
  • erfahrene Reitleitung (englisch sprechend)
  • Regenbekleidung, Satteltasche und Reithelm werden leihweise gestellt
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht inbegriffen

  • Flug nach Island, Flughafentransfers
  • Unterkunft in Reykjavík von und nach der Tour
Termine & Preise

Termine 2019

Nebensaison Hauptsaison
08.06. – 13.06. 06.07. – 11.07.
15.06. – 20.06. 13.07. – 18.07.
24.08. – 29.08. 20.07. – 25.07.
10.08. – 15.08.
17.08. – 22.08.

Preis pro Person

Nebensaison Hauptsaison
ab/bis Reykjavík € 1.460,- € 1.590,-

Wichtige Hinweise zur Anreise nach Island

Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz: Im genannten Preis ist der Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz nicht inbegriffen.

Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen (siehe Fluginformationen).

Je nach gewünschten Abflughafen und gewünschten Übernachtungen in Reykjavík stellen wir Ihnen ein Angebot zusammen.

Hinweise

Einreisebestimmungen Island

Zum Schutz der Islandpferde ist diese Reise nur für Personen mit weniger als 110 kg Körpergewicht.
Für diese Reise müssen Sie außerdem selbständig/ohne Hilfe auf das Pferd aufsitzen und wieder absitzen können.

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.

Sonstiges

Desinfektion von Reitbekleidung

Um Infektionskrankheiten von Island fernzuhalten, müssen Reiter folgendes beachten:

  • die Einfuhr von gebrauchtem Reitzeug (z. B. Decken, Peitschen, Striegel, Lederhandschuhe, Leder-Reitschuhe, Wachsmäntel, Reithelme) und aller weiterer nicht vollständig desinfizierbarer Reitbekleidung ist verboten.
  • Gebrauchte Gummi-Reitstiefel etc. können eingeführt werden, müssen jedoch vor der Reise vom amtlichen Tierarzt nachweislich desinfiziert werden.

Notwendige Ausrüstung

  • warme Kleidung
  • Handschuhe
  • Gummireitstiefel - möglichst kniehoch
  • Gürteltasche
  • Fliegennetz
  • Sonnencreme

Der Reiterhof stellt Ihnen zur Verfügung

  • Reithelm
  • Regenkleidung
  • Satteltasche