Der Täler-Rundritt

10 Tage – 200 km im Sattel

Überblick

Grandiose Landschaften, bezaubernde Täler und endlose Töltstrecken zeichnen diese Tour aus.

Von Reykjavík werden Sie zunächst zum Pferdehof Brekkulaekur in der Nähe von Hvammstangi im Nordwesten Islands gebracht. In den ersten Tagen der Reittour unternehmen Sie verschiedene Tagesritte, u. a. mit einer Pferdeherde zum Fjord Hrútafjördur. Bei einem Ausflug mit dem Auto haben Sie die Möglichkeit, Robben am Strand zu beobachten und die schöne Küstenlinie des Hrútafjördur zu genießen.

Mit den Pferden erreichen Sie in den darauf folgenden Tagen das Gebiet Dalir, was übersetzt „die Täler“ heißt. Die nächsten Tage sind voll gepackt mit wunderschönen Landschaften, grüne Wiesen, enge Täler und steile Bergpässe. Bei dieser Reittour kommen besonders erfahrene Reiter auf ihre Kosten!

Kurzinfos

  • 10-tägige Reise, davon 7 Tage im Sattel
  • tägliche Reitstrecke: 15 - 50 km (2 – 6 Stunden)
  • Gesamtstrecke: ca. 200 km
  • Unterbringung in 2- bis 3-Bett-Zimmer
  • für fortgeschrittene und erfahrene Reiter
  • Teilnehmerzahl: min. 8 und max. 15 Personen (siehe Reisebedingungen, Punkt 10)

Reiseverlauf Überblick

  • 1.Tag: Reykjavík – Brekkulaekur
  • 2.Tag: Kennenlernen – Ausritt
  • 3.Tag: Ausflug – Seehunde – Hrútafjördur
  • 4.Tag: Haukadalsskard – Dalir
  • 5. Tag: Dalir – Wattritt – Eiríksstadir
  • 6.Tag: Dalir – Wattritt
  • 7. Tag: Dalir – Hrútafjördur 
  • 8.Tag: Hrútafjördur – Brekkulaekur
  • 9.Tag: Transfer nach Reykjavík
  • 10.Tag: Abreise
Reiseverlauf

1. Tag: Keflavík/Reykjavík – Brekkulaekur

Empfang am Flughafen Keflavík zwischen 14:00 und 16:30 Uhr oder Abholung in Reykjavík um 17:00 Uhr. Anschließend ca. 3,5-stündiger Transfer in den Norden zum Hof Brekkulaekur, dem Quartier für die nächsten drei Nächte.

2. Tag: Kennenlernen – Ausritt

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen lernen wir bei einem Ausritt im Gelände die Pferde und Reitweise kennen.

3. Tag: Ausflug – Seehunde – Hrútafjördur

Vormittags Autoexkursion auf die Halbinsel Vatnsnes, unterwegs kleine Wanderungen und Besuch einer Robbenbank am Meer. Am Nachmittag erste, ca. 4-stündige Reitetappe mit Herde über Moränenhügel und einen Bergrücken zum Fjord Hrútafjördur, wo die Pferde über Nacht auf einer Weide bleiben. Rückkehr nach Brekkulaekur.

4. Tag: Haukadalsskard – Dalir

Über den Bergpass Haukadalsskard geht es in die landschaftlich reizvolle Region Dalir, “die Täler”. Übernachtung im ehemaligen Bauernhaus Svarfhóll und Entspannung im „heißen Pot“ direkt am Haus (3 Nächte).

5. Tag: Dalir – Wattritt – Eiríksstadir

Entlang des malerischen Sees Haukadalsvatn reiten wir zum Fjord Hvammsfjördur und bei Ebbe durch das Watt, bevor wir am Abend mit den Pferden in Svarfhóll ankommen. Wir besuchen Eiríksstadir, die originalgetreue Nachbildung eines Langhauses aus der Wikingerzeit und damaliger Wohnort Eriks des Roten (Eintritt nicht inklusive).

6. Tag: Dalir – Wattritt

Ein toller Reittag liegt vor uns: Heute reiten wir wieder durch das Watt und am Meer entlang, auf guten Töltstrecken mit unbegrenzten Möglichkeiten.

7. Tag: Dalir – Hrútafjördur

Über die schöne Bergstrecke Haukadalsskard geht es zurück zum Fjord Hrútafjördur. Die Pferde bleiben hier auf einer Weide und wir übernachten auf dem Hof Brekkulaekur (2 Nächte).

8. Tag: Hrútafjördur-Brekkulaekur

Auf der letzten Reitetappe bringen wir unsere Pferde zurück nach Brekkulaekur, wo wir uns von ihnen verabschieden müssen. Danach entspannendes Bad im naturheißen Schwimmbad von Hvammstangi.

9. Tag: Transfer nach Reykjavík – Stadtbummel

Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Reykjavík. In der lebendigen Hauptstadt Islands besteht die Möglichkeit zum Stadtbummel, Shopping oder Sightseeing auf eigene Faust. Übernachtung in zentral gelegenem, einfachem Gästehaus.

10. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung.

Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten.
im Reisepreis inkl.

Leistungen

  • Flughafentransfers in Island
  • Programm/Reittour laut Beschreibung
  • 9 Nächte in Doppel-/Dreibettzimmer Etagen-Dusche/WC
  • Vollverpflegung ab Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 9. Tag und Frühstück am 10. Tag (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück möglich)
  • erfahrene Reitleitung  (deutsch-/mehrsprachig)
  • Reithelm und Regenbekleidung

Nicht inbegriffen

  • Flug nach Island
  • Lunch und Abendessen am 10. Tag 
Termine & Preise

Termine 2017

04.07. – 13.07.
15.08. – 24.08.

Preis pro Person

ab/bis Keflavík oder ab/bis Reykjavík € 2.500,-

Wichtige Hinweise zur Anreise nach Island

Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz: Im genannten Preis ist der Flug ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz nicht inbegriffen.

Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen (siehe Fluginformationen).

Je nach gewünschten Abflughafen und gewünschten Übernachtungen in Reykjavík stellen wir Ihnen ein Angebot zusammen.

Sonstiges

Desinfektion von Reitbekleidung

Um Infektionskrankheiten von Island fernzuhalten, müssen Reiter folgendes beachten:

  • die Einfuhr von gebrauchtem Reitzeug (z. B. Decken, Peitschen, Striegel, Lederhandschuhe, Leder-Reitschuhe, Wachsmäntel, Reithelme) und aller weiterer nicht vollständig desinfizierbarer Reitbekleidung ist verboten.
  • Gebrauchte Gummi-Reitstiefel etc. können eingeführt werden, müssen jedoch vor der Reise vom amtlichen Tierarzt nachweislich desinfiziert werden.

Notwendige Ausrüstung

  • warme Kleidung
  • Handschuhe
  • Gummireitstiefel
  • Gürteltasche
  • Fliegennetz
  • Sonnencreme

Der Reiterhof stellt Ihnen zur Verfügung

  • Reithelm, falls notwendig (am besten einen eigenen Reithelm mitbringen, aber nur neu und unbenutzt)
  • Regenkleidung