Süden & Hochland 10 Tage - Flug, Mietwagen, Unterkünfte

Entlang der isländischen Südküste finden sich viele der Hauptsehenswürdigkeiten wie z. B. die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss sowie der schwarze Strand bei Vík. Sie haben Zeit für Wanderungen oder auch für den Besuch der Westmänner Inseln. Im Hochland warten die farbenfrohe Berge in Landmannalaugar und Kerlingarfjöll auf Sie!

Süden & Hochland
Auf dem Vulkan Hekla liegt meist auch im Sommer noch etwas Schnee
Geothermisches Gebiet in Hveravellir, im Hintergrund der Gletscher Langjökull
Im Reykjadalur bei Kerlingarfjöll wandern Sie durch ockerfarbene Berge
Der schwarze Strand zwischen Reynisdrangar und Dyrholaey gehört zu den schönsten Stränden der Welt

Überblick über den Reiseverlauf

  1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km; 1 Nacht)
  2. Tag: Reykjavík – Südküste – Skógar – Hella/Hvolsvöllur (ca. 220 km; 3 Nächte)
  3. Tag: Südisland
  4. Tag: Südisland
  5. Tag: Hella – Landmannalaugar – Hrauneyjar/Fludir (ca. 180 – 250 km; 1 Nacht)
  6. Tag: Gullfoss – Kjölur (ca. 160 – 200 km; 2 Nächte)
  7. Tag: Kerlingarfjöll
  8. Tag: Kerlingarfjöll – Geysir – Thingvellir - Kaldidalur – Reykholt (ca. 230 km; 1 Nacht)
  9. Tag: Borgarfjördur – Reykjavík (ca. 130 – 180 km; 1 Nacht)
  10. Tag: Rückreise (ca. 50 km)

Anreise (ca. 15 – 50 km)

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Island. Übernahme des Mietwagens am Flughafen Keflavík. Je nach Ankunftszeit Übernachtung in Flughafennähe oder Reykjavík.

Südküste – Skógar – Hella/Hvolsvöllur (ca. 220 km)

Fahrt entlang der Südküste. Wir empfehlen Ihnen, am Fuße der Gletschervulkane Eyjafjallajökull und Mýdalsjökull bis Dyrhólaey sowie zum schwarzen Strand in Reynishverfi zu fahren. In Skógar Möglichkeit zum Besuch des einzigartigen Heimatmuseums und des imposanten Wasserfalls Skógafoss. Rückfahrt in die Region Hella/Hvolsvöllur. Übernachtung in der Region (3 Nächte).

Südisland - Tag zur freien Verfügung

Sie haben heute und morgen zwei freie Tage in der Region. Bei gutem Wetter ist ein Ausflug auf die Westmänner Inseln eine tolle Bereicherung Ihrer Islandreise! Sie können ab dem Hafen Landeyjarhöfn in nur 30 Minuten mit der Fähre auf die Westmänner Inseln fahren (zwischen 4 – 5 Abfahrten täglich; ohne Auto ca. € 30,– pro Person retour). Die Fähre legt im Hafen der Ortschaft Heimaey auf der Hauptinsel an. Auf Heimaey leben ca. 4.200 Menschen und die Insel wird von den Vulkanen Helgafell und Eldfell dominiert. Wir empfehlen, den Ausflug auf die Westmänner spontan vor Ort zu machen. Die Überfahrten sind wetterabhängig.

Südisland - Tag zur freien Verfügung

Alles das, was Sie vielleicht vorgestern nicht mehr machen konnten, können Sie heute nachholen. Zusätzlich dazu lockt Sie vielleicht in der Nähe von Skógar das Flugzeugwrack am schwarzen Strand oder eine Gletscherwanderung auf dem Sólheimajökull. Wenn Sie gerne wandern, können wir Ihnen die einzigartige Wandertour „Gletscher Panorama“ nur empfehlen. Abseits der üblichen Pfade wandern Sie in einer kleinen Gruppe durch traumhafte Landschaft (Details/Preise siehe nachfolgend zum Reiseverlauf unter "Tagesausflüge passend zur Reise" - Vorbuchung empfohlen).

Hella – Landmannalaugar – Hrauneyjar/Fludir (ca. 180 – 250 km)

Durch das schöne Tal Thjórsárdalur fahren Sie ins Landesinnere und zweigen beim Stausee Hrauneyjarlón nach Landmannalaugar ab, eines der beliebtesten Hochlandgebiete der Isländer. Zeit für eine Wanderung z. B. durch das schwarze Obsidian-Lavafeld zum farbenfrohen Berg Brennisteinsalda und über die grünlich gefärbte Schlucht Graenagil wieder zurück zum Ausgangspunkt. Für ein entspannendes Bad in einer heißen Quelle im Gebiet der ockerfarbenen Rhyolithberge bei den Hütten von Landmannalaugar sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen. Rückfahrt, Übernachtung am Rand des Hochlands oder in der Region Fludir.

Gullfoss – Kjölur (ca. 160 – 210 km)

Auf dem erneuten Weg ins Hochland liegt der wunderschöne Wasserfall Gullfoss, der bei Sonnenschein meist von einem Regenbogen gekrönt wird! Wenige Kilometer nach dem Wasserfall beginnt die Hochlandpiste Kjölur. Dieser südliche Teil der Kjölur führt Sie durch das einsame und weite Hochland. In der Ferne sehen Sie die Gletscher Langjökull und Hofsjökull. Wir empfehlen Ihnen, Hveravellir ungefähr auf halber Strecke nach Norden zu besuchen, ein Geothermalgebiet mit vielen heißen Quellen und Möglichkeit unter freiem Himmel zu baden. Von Hveravellir geht es nur wenige Kilometer wieder nach Süden, um dann auf die Piste zu den Hochland Hütten Kerlingarfjöll abzuzweigen (zwei Nächte in Kerlingarfjöll oder in Hveravellir).

Kerlingarfjöll

Nutzen Sie den Tag für eine Wanderung in das Gebiet der ockerfarbenen Berge und der heißen Quellen. Eine unbeschreiblich schöne Landschaft erwartet Sie dort! Sie können die Wanderung entweder ab/bis den Hütten machen (ca. 6 – 8 Stunden je nach Pausen und Geschwindigkeit) oder Sie fahren mit dem Auto noch ein paar Kilometer, um dann vom Parkplatz aus das Gebiet zu erkunden. Am Abend können Sie von den Hütten aus jeweils eine ca. 1 km lange Wanderung auf dem markierten Weg am Fluss entlang bis zum Pool machen und dort ein entspannendes Bad nehmen.

Geysir – Thingvellir – Kaldidalur – Reykholt (ca. 230 km)

Heute geht es zunächst zurück zum Wasserfall Gullfoss. Bei guter Sicht können Sie nochmals den Ausblick auf die Gletscher Langjökull und Hofsjökull genießen. Anschließend können Sie im Haukadalur den aktiven Geysir Strokkur bestaunen. Fahrt in den Nationalpark Thingvellir, um dort den Grabenbruch zu sehen, den das Auseinanderdriften der Kontinentalplatten geschaffen hat. Im Nationalpark Thingvellir zweigt die Piste Kaldidalur nach Norden ab, die am Fuße des Gletschers Langjökull durch einsame Landschaften im westlichen Hochland führt. Bei Húsafell erreichen Sie die einzigartigen Wasserfälle Hraunfossar. Übernachtung in der Region um Reykholt.

Borgarfjördur – Reykjavík (ca. 130 – 180 km)

Wenn Sie gestern keine Zeit mehr für die Wasserfälle Hraunfossar mehr hatten, können Sie das heute nachholen. Sehr interesssant ist auch ein Besuch der produktivsten Heißwasserquelle Islands, Deildartunguhver. Die Route führt nun den malerischen Hvalfjördur entlang nach Reykjavík. Rest des Tages für einen Bummel durch die kleine Hauptstadt.

Rückreise (ca. 50 km)

Fahrt zum Flughafen Keflavík, Abgabe des Mietwagens und Rückflug.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten

  • Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík und zurück, inkl. Flughafensteuern und inkl. Gepäck (Icelandair: 1 Gepäckstück á 23 kg pro Person, 1 Handgepäckstück á 10 kg pro Person max. 55 x 40 x 20 cm inkl. Rollen und Griffen)
  • 9 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie ab/bis Flughafen Keflavik (inkl. Flughafengebühr)
  • unbegrenzte Kilometer und CDW-Versicherung inkl. Wegfall der Selbstbeteiligung (Infos dazu siehe "Mietwageninformationen"), inkl. 1 Fahrer
  • 7 Nächte in guten landestypischen Unterkünften (4 x Zimmer Etagen-Dusche/WC und 3 x Zimmer Dusche/WC)
  • 2 Nächte im Hochland in einem einfachen Zimmer in einer Hütte (inkl. Toilette in der Hütte, Duschen in separatem Gebäude)
  • 9 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück möglich)
  • Service-Telefon; ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Straßenkarte (1:500.000 - Ferdakort), 1 Roman & 1 Reiseführer Island (Island - Michael Müller Verlag) je Fahrzeug
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein

Einreisebestimmungen Island

Einreisebestimmungen Island

Mietwageninformationen

Wichtige Informationen zu Anmietung, Rückgabe, Führerschein, Mindestalter, Zusatzfahrer, Versicherungen etc.

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen. Je nach Einschränkung kann aber trotzdem – vor allem bei Mietwagen- oder Städtereisen – eine Reise möglich sein. Bitte sprechen Sie uns bei eingeschränkter Mobilität an, ob sich Ihre Wunsch-Reise an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt. Wir beraten Sie gerne!


Preise 2020 pro Person, Flug mit

Icelandair (auf Tarifbasis W-/L-Klasse)

Frankfurt, Hamburg, Berlin, München, Zürich (+) täglich
Düsseldorf Mo., Do., Sa.
Genf (+) Mo., Mi., Fr., Sa., So.

(+) Aufpreis ab Zürich, Genf: 160,- € pro Person.


Personen im Wagen 25.06. - 21.08. 22.08. - 15.09.
2 (DZ) € 2.135,- € 1.940,-
3 (3BZ) € 1.845,- € 1.710,-
3 (DZ+EZ) € 2.140,- € 1.995,-
1 (EZ) € 3.420,- € 3.030,-
Personen im Wagen 25.06. - 21.08. 22.08. - 15.09.
2 (DZ) € 2.325,- € 2.060,-
3 (3BZ) € 1.970,- € 1.795,-
3 (DZ+EZ) € 2.265,- € 2.090,-
4 (2 DZ) € 1.910,- € 1.780,-
Personen im Wagen 25.06. - 21.08. 22.08. - 15.09.
2 (DZ) € 2.495,- € 2.175,-
3 (3BZ) € 2.080,- € 1.870,-
3 (DZ+EZ) € 2.380,- € 2.165,-
4 (2 DZ) € 1.995,- € 1.835,-
Personen im Wagen 25.06. - 21.08. 22.08. - 15.09.
2 (DZ) € 2.830,- € 2.395,-
3 (3BZ) € 2.310,- € 2.015,-
3 (DZ+EZ) € 2.595,- € 2.315,-
4 (2 DZ) € 2.165,- € 1.945,-
5 (DZ/3BZ) € 2.030,- € 1.850,-
5 (2 DZ+EZ) € 2.195,- € 2.025,-

Der Abflugtag in Deutschland bestimmt die Saisonzugehörigkeit. Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen. Weitere Flugverbindungen wie z. B. Umsteigeverbindungen mit SAS/Icelandair auf Anfrage.


Mögliche Zusatzleistungen, pro Person

Doppel-/Dreibettzimmer Dusche/WC
(außer bei 2 Hochland-Nächten)
€ 140,-
Einzelzimmer Dusche/WC
(außer bei 2 Hochland-Nächten)
€ 300,-

Kinderermäßigung (2 - 11 J.) mit mind. 2 Erw. (Matratze/Extrabett) auf Anfrage


Zimmerkategorien

DZ = 1 Doppel- bzw. Zweibettzimmer
3BZ = 1 Dreibettzimmer bzw. meist Doppelzimmer mit Zustellbett/Matratze (nur für Kinder zu empfehlen)
2 DZ = 2 Doppel- bzw. Zweibettzimmer
EZ = Einzelzimmer

Wichtige Hinweise zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns).
Folgende Flugzuschläge kommen dann zur Anwendung (pro Person und pro Strecke):

Icelandair    
H-Klasse Economy € 20,-
V-Klasse Economy € 45,-
T-Klasse Economy € 75,-
Q-Klasse Economy € 110,-
K-Klasse Economy € 170,-
A-Klasse Saga Class ab € 395,-

Rail & Fly, Deutsche Bahn DB (inkl. ICE-Berechtigung, keine Zugbindung)

für Icelandair-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt € 110,- p. P.

Hochlandpisten

Isländische Hochlandpisten werden je nach Wetter- und/oder Straßenverhältnissen erst Mitte bis Ende Juni geöffnet und sind nur mit geländegängigem Fahrzeug befahrbar, da u. U. auch Flüsse gefurtet werden müssen.

Es ist unerläßlich, sich vor Ort jeweils über die aktuelle Befahrbarkeit der einzelnen Hochlandabschnitte zu informieren!

Angebot einholen

Tagesausflüge passend zur Reise

Folgende Ausflüge lassen sich mit dieser Reise optimal verbinden, so können Sie Ihren Urlaub noch zusätzlich aufwerten.

Wandern abseits der üblichen Pfade beim Gletscher Solheimajökull (c) Björgvin Hilmarsson

Gletscher Panorama - Wanderung

Diese traumhafte Wandertour abseits der üblichen Pfade führt Sie durch grandiose Landschaften am Rande des Gletschers …

Bei gutem Wetter ist ein Ausflug auf die Westmänner Inseln in Südisland ein Traum (c) Eyjatours

Westmänner Inseln - Bus

Während dieser Inselrundfahrt erfahren Sie Alles über die Vulkanausbrüche, die die Inseln geformt und geplagt haben, …

set geo-aktiv reisen GmbH
Holzbacher Str. 11
94081 Fürstenzell
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8502 - 917178-0
Telefax: +49 (0) 8502 - 917178-9
eMail: info@set-geo-aktiv.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 09:00 bis 17:00 Uhr
(bzw. auch nach telefonischer Vereinbarung)