Nordische Kombination:
Island & Nordgrönland

15 Tage - Flug & Mietwagen - vorgebuchte Unterkünfte

Überblick

Bei dieser Reise verbinden Sie Island mit Nordgrönland (im Katalog Seite 22). Die ersten 9 Tage Ihrer Reise erkunden Sie Island auf eigene Faust und erleben die Naturschönheiten entlang der Ringstraße.

Höhepunkt der Reise ist der Aufenthalt in Ilulissat. Von Reykjavík fliegen Sie am 10. Tag nach Ilulissat an der Westküste Grönlands. Die Diskobucht ist die wohl bekannteste Region in Grönland.

Im Jahr 2004 wurde das ganze Gebiet rund um den Ilulissat-Gletscher und den Eisfjord in die UNESCO-Liste als Weltkulturerbe aufgenommen. Im Sommer bietet die Mitternachtssonne fast unendliche Möglichkeiten zu Aktivitäten.

Überblick Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km)
  • 2. Tag: Reykjavík – Thingvellir – Geysir – Gullfoss (ca. 120 – 150 km)
  • 3. Tag: Südküste – Skógar/Vík/Kirkjubaejarklaustur (ca. 180 – 240 km)
  • 4. Tag: Skaftafell – Jökulsárlón (ca. 260 – 300 km)
  • 5. Tag: Höfn – Ostfjorde – Egilsstadir (ca. 300 km)
  • 6. Tag: Egilsstadir – Dettifoss – Mývatn (ca. 250 km)
  • 7. Tag: Mývatn (ca. 100 – 150 km)
  • 8. Tag: Godafoss – Akureyri – Hvammstangi (ca. 250 km)
  • 9. Tag: Hvammstangi – Reykjavík (ca. 310 km)
  • 10. Tag: Reykjavík – Ilulissat/Grönland
  • 11. Tag: Ilulissat
  • 12. Tag: Ilulissat
  • 13. Tag: Ilulissat – Reykjavík
  • 14. Tag: Reykjavík
  • 15. Tag: Rückreise
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km)

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík, Island. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zur Unterkunft in Flughafennähe oder im Großraum Reykjavík.

2. Tag: Thingvellir – Geysir – Gullfoss (ca. 120 – 150 km)

Fahrt in den Nationalpark Thingvellir. Im Geysirgebiet schießt der aktive Geysir Strokkur ca. alle 5 – 10 Minuten eine kochend heiße Fontäne in die Luft. Auf keinen Fall fehlen darf der Wasserfall Gullfoss. Übernachtung in der Region.

3. Tag: Südküste – Vík (ca. 180 – 240 km)

Erkunden Sie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss am Fuße des Eyjafjallajökull sowie die schwarzen Strände in der Region Vík. Übernachtung in Skógar/Vík/Kirkjubaejarklaustur.

4. Tag: Skaftafell – Jökulsárlón (ca. 260 – 300 km)

Ab Vík fahren Sie über schwarze Sanderflächen nach Kirkjubaejarklaustur und weiter in das Wanderparadies Skaftafell im Nationalpark Vatnajökull. Die Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, der von Basaltsäulen eingerahmt ist, ist ein Muss! Höhepunkt heute ist die Gletscherlagune Jökulsárlón, mit den unzähligen Eisbergen – ein toller Vorgeschmack auf die Tage in Grönland! Tagesziel ist die Region Höfn.

5. Tag: Höfn – Ostfjorde – Egilsstadir (ca. 300 km)

Genießen Sie die Fahrt durch die einsamen Ostfjorde. Heute ist der Weg das Ziel. Sie haben trotz der ca. 300 km keine Eile! In Stödvarfjördur dürfen Sie das Steinemuseum von Petra nicht verpassen. Die privat zusammengetragene Sammlung ist unbeschreiblich vielfältig und ist sowohl im Haus als auch im Garten zu sehen. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

6. Tag: Egilsstadir – Dettifoss – Mývatn (ca. 250 km)

Durch menschenleeres Gebiet fahren Sie in den Nationalpark Jökulsárgljufur und dort zum Wasserfall Dettifoss, der eindrucksvoll in eine ca. 44 m tiefe Schlucht donnert. Das Wasser kommt vom großen Gletscher Vatnajökull und hat die Farbe von flüssigem Beton. Kurz vor dem See Mývatn können Sie durch des Teufels Küche spazieren: das blubbernde Schlammquellenfeld am Námaskard. Wenige Kilometer nördlich liegt der Zentralvulkan Krafla. Tagesziel ist Ihre Unterkunft in der Region Godafoss/Mývatn/Húsavík (2 Nächte).

7. Tag: Mývatn (ca. 100 – 150 km)

Verbringen Sie den Tag im wunderschönen Gebiet des Mývatnsees. Am südlichen See finden Sie die Pseudokrater von Skútustadir, aus denen nie Lava geflossen ist. Sie sind durch Wasserexplosionen unter heißer Lava entstanden. In Dimmuborgir können Sie durch bizarre Lavaformationen wandern. Vielleicht haben Sie Lust auf ein Bad in natürlich heißem Wasser in der „Lagune des Nordens”?

8. Tag: Godafoss – Akureyri – Hvammstangi (ca. 250 km)

Fahrt nach Akureyri mit Stopp am Wasserfall Godafoss. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit für einen Bummel durch die Stadt am Eyjafjördur. Von Akureyri fahren Sie entlang der Ringstraße über die Öxnadalsheidi in das Skagafjördurgebiet.

9. Tag: Hvammstangi – Reykjavík (ca. 310 km)

Sie verlassen Nordisland und fahren an der Ringstraße in das schöne Gebiet des Borgarfjördur und weiter in den Hvalfjördur. Wenn Sie noch Zeit haben, lohnt sich ein Abstecher zum „Lava“wasserfall Hraunfossar (ca. 110 km zusätzlich). Tagesziel ist Reykjavík. Zeit für einen ersten Bummel durch Reykjavík.

10. Tag: Reykjavík – Ilulissat/Grönland

Rückgabe des Mietwagens am Inlandsflughafen in Reykjavík. Flug mit Air Iceland Connect nach Ilulissat an der Westküste Grönlands. Bei gutem Wetter ist der Anflug über die mächtige Inlandeiskappe und die zahlreichen Eisberge im Ilulissat-Fjord bereits ein Erlebnis. Transfer zur Unterkunft in Ilulissat.

11. – 12. Tag: Ilulissat

Ilulissat liegt in Sichtweite der Mündung des beeindruckenden Eisfjordes, aus ihm entstammen die bis zu 100 m aus dem Wasser ragenden Eisberge in der Disko Bucht. Sie können den Ort und die Umgebung individuell erkunden oder Sie wählen aus dem Angebot an fakultativen Ausflügen:

  • Wanderung nach Sermermiut (ab mind. 4 Personen), ca. 3 Std., € 55,–  pro Person
  • Abendliche Bootsfahrt in den Eisfjord (ab mind. 4 Personen, nur Juni/Juli, sonst tagsüber), ca. 2,5 Std., € 115,– pro Person
  • Walsafari (ab mind. 5 Personen), ca. 5 Std., € 180,– pro Person
  • Bootsfahrt zur Siedlung Oqaatsut inkl. Mittagessen (ab. mind. 4 Personen), ca. 5 Std., € 180,– pro Person
  • Bootsfahrt zur Siedlung Ilimanaq inkl. Mittagessen (ab. mind. 4 Personen), ca. 5 Std., € 180,– pro Person
  • Bootsfahrt zum kalbenden Gletscher Eqi inkl. Mittagessen an Bord (ab mind. 8 Personen), ca. 6 - 10 Std., € 380,– pro Person
  • Bootsfahrt zur Siedlung Qasigiannguit inkl. Mittagessen an Bord (nur Sonntags, ab mind. 8 Personen), ca. 6 - 8 Std., € 290,– pro Person

13. Tag: Ilulissat – Reykjavík

Flughafen-Transfer, Rückflug nach Reykjavík. Taxi-Transfer zur Unterkunft.

14. Tag: Reykjavík

Der ganze Tag steht Ihnen zur Erkundung der Hauptstadt Islands zur Verfügung.

15. Tag: Rückreise

FlyBus-Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Die Wetterlage in Grönland kann sich schnell ändern. Flugverbindungen und Unternehmungen mit Booten und Helikopter sind hier sehr vom Wetter abhängig.
Änderungen und Verspätungen gehören deshalb zum grönländischen Alltag.

 

*** Info ***

Im September wird nicht täglich von Reykjavík nach Ilulissat geflogen, d. h. der oben angegebene Reiseverlauf ist im September ggf. nicht täglich möglich.

im Reisepreis inkl.
  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Flughafensteuern/Gepäck
  • Flug mit Air Iceland Connect (auf Tarifbasis Q-Klasse) Reykjavík – Ilulissat – Reykjavík inkl. Flughafensteuern/Gepäck
  • 9 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie ab Flughafen Keflavík (inkl. Flughafengebühr)/bis Reykjavík
  • unbegrenzte Kilometer und CDW-Versicherung inkl. Wegfall der Selbstbeteiligung (Infos dazu siehe "Mietwageninformationen"), inkl. 1 Fahrer
  • 11 Nächte in Island in guten landestypischen Unterkünften (5 x Zimmer Etagen-Dusche/WC und 6 x Zimmer Dusche/WC)
  • 3 Nächte in Ilulissat/Grönland im Hotel, Zimmer Dusche/WC, inkl. Flughafentransfers
  • 14 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück mögl.)
  • Taxi-Transfer am 13. Tag, FlyBus-Transfer am 15. Tag
  • Service-Telefon; ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Straßenkarte, 1 Roman & 1 Reiseführer Island je Fahrzeug
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein
Termine & Preise

Preise 2019 pro Person, Flug mit

Fluggesellschaft Flughafen Tag
Icelandair (auf Tarifbasis H-/V-Klasse) Frankfurt täglich
Hamburg täglich
Berlin täglich
Düsseldorf Mo., Mi., Do., Sa.
München (+) täglich
Zürich (+) täglich
Genf (+) täglich außer Fr.

(+) Aufpreis ab München, Zürich, Genf: 50,- € pro Person.

Kat Fahrzeugtyp Personen im Wagen 01.06 - 24.06.
22.08. - 15.09.
25.06. - 21.08.
A 2 (DZ) € 3.850,- € 3.995,-
1 (EZ)** € 5.395,- € 5.695,-
B 2 (DZ) € 3.875,- € 4.035,-
3 (3BZ)* € 3.720,- € 3.830,-
T 2 (DZ) € 3.945,- € 4.135,-
3 (3BZ)* € 3.765,- € 3.895,-
4 (2 DZ) € 3.710,- € 3.805,-
E2 2 (DZ) € 3.995,- € 4.230,-
3 (3BZ)* € 3.805,- € 3.960,-
F 2 (DZ) € 4.140,- € 4.450,-
3 (3BZ)* € 3.895,- € 4.095,-
4 (2 DZ) € 3.810,- € 3.960,-

Sichern Sie sich Ihren Frühbucher-Bonus von € 30,- pro Person bei Buchung einer Pauschalreise bis spätestens 31.01.2019. Gültig für Pauschalreisen (Flug & Landprogramm) im Zeitraum 01.05. - 30.09.2019.

Der Abflugtag in Deutschland bestimmt die Saisonzugehörigkeit.
Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen. Weitere Flugverbindungen wie z. B. mit WOWair, Germania oder Umsteigeverbindungen auf Anfrage.

Mögliche Zusatzleistungen

Doppel-/Dreibettzimmer Dusche/WC, p. P. € 225,-
* statt 3BZ: Buchung von 1 DZ + 1 EZ, pro Fahrzeug € 1.225,-
** Einzelzimmer Dusche/WC € 500,-
Kinderermäßigung (2 - 11 J.) mit mind. 2 Erw. (Matratze/Extrabett) auf Anfrage

Hinweis und Bemerkungen

DZ = 1 Doppel- bzw. Zweibettzimmer
3BZ = 1 Dreibettzimmer bzw. Doppelzimmer mit Zustellbett
2 DZ = 2 Doppel- bzw. Zweibettzimmer
EZ = Einzelzimmer

Wichtige Hinweise zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns). Folgende Zuschläge kommen dann zur Anwendung - pro Person und Strecke:

Fluggesellschaft T-Klasse Q-Klasse K-Klasse B-Klasse M-Klasse
Icelandair 35,- € 75,- € 115,- € 160,- € 210,- €
Air Iceland Connect - - - 75,- € 175,- €
 

Rail & Fly, Deutsche Bahn DB (inkl. ICE-Berechtigung, keine Zugbindung)

für Icelandair-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt € 110,- p. P.
Hinweise

Einreisebestimmungen Island

Einreisebestimmungen Grönland

Mietwagen-Info
(Anmietung, Rückgabe, Führerschein, Mindestalter, Zusatzfahrer etc.)

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.