Busrundreise Südisland - 5 Tage

5 Tage - Busrundreise

Übersicht

Kommen Sie mit auf diese abwechslungsreiche Reise nach Island. Sie erleben das raue Land in den Wintermonaten und haben mit Glück auch die Chance, Nordlichter am Himmel zu sehen. Ein faszinierendes Schauspiel!

Tagsüber lernen Sie den Süden des Landes kennen: den Nationalpark Thingvellir, die Wasserfälle Gullfoss, Skógafoss, Seljalandsfoss, das Geysirgebiet mit dem aktiven Geysir Strokkur und nicht zu vergessen die Gletscherlagune Jökulsárlón!

Die Nordlichter sind ein natürliches Phänomen und können nicht garantiert werden.

Überblick über den Reiseverlauf

  • 1. Tag (Do.): Anreise – Flughafen Keflavík – Reykjavík
  • 2. Tag (Fr.): Reykjavík – Thingvellir – Geysir – Gullfoss – Vík
  • 3. Tag (Sa.): Vík – Gletscherlagune Jökulsárlón – Vík
  • 4. Tag (So.): Vík – Skógafoss – Seljalandsfoss – Blaue Lagune – Reykjavík
  • 5. Tag (Mo.): Abreise
Reiseverlauf

1. Tag (Do.): Anreise – Flughafen Keflavík – Reykjavík

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavik und individueller FlyBus-Transfer in die isländische Hauptstadt Reykjavik (1 Nacht). Der Abend steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur Verfügung.

2. Tag (Fr.): Reykjavík – Thingvellir – Geysir – Gullfoss – Vík

Heute morgen treffen Sie Ihre deutsch-/englischsprachige Reiseleitung und die restlichen Teilnehmer der Rundreise. Wir verlassen Reykjavík und fahren in den weltbekannten Nationalpark Thingvellir, bei dem die Spaltenverwerfung der Eurasischen und Amerikanischen Erdplatte offensichtlich ist. Statistisch gesehen driften die Erdplatten jährlich um ca. 2 cm auseinander. Aber nicht nur deshalb ist Thingvellir interessant. Diesen besonderen Ort haben die ersten Siedler als Veranstaltungsort für ihr Parlament, den Thing, gewählt. Über viele Jahrhunderte trafen sich die Mitglieder des Parlaments in Thingvellir unter freiem Himmel.

Nur ein paar Kilometer entfernt liegt die nächste Weltberühmtheit, das Geysirgebiet mit dem großen Geysir, der leider kaum noch aktiv ist (und auch nicht in alter Stärke), aber dem Phänomen weltweit seinen Namen gegeben hat. Sehr aktiv und wunderschön ist der kleine Bruder "Strokkur", der alle 5 - 10 Minuten eine bis zu 20 Meter hohe Wassersäule in die Luft spukt. Ein außergewöhnliches Erlebnis!

Sehr imposant sind auch die Wassermassen des Wasserfalls Gullfoss. Je nach Winter kann der Wasserfall auch überwiegend vereist sein, deshalb ist er aber nicht weniger interessant. Das Wasser kommt vom großen Gletscher Langjökull im Hochland und donnert am Gullfoss in eine tiefe Schlucht.

Voll mit Eindrücken verlassen wir diese Region und fahren Richtung Süden. Auf dem Weg in die Region Vík besuchen wir noch einen Reiterhof mit den beliebten Islandpferden. Außerdem können Sie ein Gewächshaus besichtigen, das mit der geothermischen Wärme betrieben wird, die dank des Vulkanismus in Island in vielen Regionen vorhanden ist.

Tagesziel ist das Hotel Katla ein paar Kilometer außerhalb von Vík (2 Nächte).

Wenn es das Wetter erlaubt und die Chancen für die Sichtung von Nordlichtern vielversprechend sind, geht es heute Abend noch auf Nordlichter-Jagd. Ihre Reiseleitung wird entscheiden, ob heute oder morgen der bessere Abend dafür ist.

3. Tag (Sa.): Vík – Gletscherlagune Jökulsárlón – Vík

Ein weiterer großartiger Tag steht bevor. Wir fahren Richtung Osten zur Gletscherlagune Jökulsárlón zu Füßen des großen Gletschers Vatnajökull. Bei guter Sicht sehen wir den mächtigen vergletscherten Bergstock schon von Weitem. Viele Gletscherzungen schieben sich vom Plateau herunter. Bei der Gletscherzunge Breidamerkurjökull hat sich im Laufe einer langen Zeit die Gletscherlagune Jökulsárlón gebildet. Vom Gletscher brechen immer wieder Eisberge oder Eisstücke ab und treiben in der Lagune. Da die Lagune einen Abfluss in den Nortatlantik hat, sammeln sich die Eisberge meist - sehr praktisch für uns - in der Umgebung dieser Verbindung zum Meer. Oft schwimmen auch viele Robben zwischen den Eisbergen, weil mit der Flut immer wieder Fische in die Lagune gezogen werden.

Die Eisberge zeigen die unterschiedlichsten Farben von weiß über hellblau bis blau. Die Farbe ist ein Zusammenspiel aus den Eiskristalle und der Lichtbrechung.

Auf dem Weg zurück halten wir im Nationalpark Skaftafell, der Teil des großen Nationalparks Vatnajökull ist.

4. Tag (So.): Vík – Skógafoss – Seljalandsfoss – Blaue Lagune – Reykjavík

An der Südküste warten die Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss auf uns.

Erster Halt wird in Skógar sein, wo Sie den wunderschönen 60 m hohen Wasserfall Skógafoss bestaunen können. Einer Volkssage nach soll eine Goldkiste hinter dem Wasserfall versteckt sein.

Ein paar Kilometer abseits der Ringstraße liegt der faszinierende Wasserfall Seljalandsfoss.

Beim Besuch des Lava Centre in Hvolsvöllur können Sie sich in die Welt der Vulkane entführen lassen. Diese interaktive und äußerst interessante Ausstellung hat sich den Themen Vulkanismus, Erdbeben und der Entstehung Islands verschrieben.

Zum Abschluss des Tages fahren wir zur berühmten Blauen Lagune weiter. Dort haben Sie die Möglichkeit, entweder "nur zu gucken" oder in der Lagune zu baden (Badeeintritt nicht inklusive). Wenn Sie baden möchten, empfehlen wir Ihnen, den Badeeintritt gleich bei Buchung der Reise mitzubuchen:

Badeeintritt Blaue Lagune (inkl. Leih-Handtuch und 1 Getränk nach Wahl):
€ 85,- pro Person

Anschließend Fahrt nach Reykjavík, Ankunft dort am späten Nachmittag. Ihre Reiseleitung verabschiedet sich nach diesen drei abwechslungsreichen Tagen von Ihnen.

Bummeln Sie an Ihrem letzten Abend in Island durch die charmante Altstadt.

5. Tag (Mo.): Abreise

Individueller FlyBus-Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Nordlichter (aurora borealis):

Die Sichtung von Polarlichtern/Nordlichtern kann nicht garantiert werden. Es ist ein natürliches Phänomen. Es braucht Geduld, warme Kleidung/Schuhe und die Einstellung "vielleicht sehen wir ein Polarlicht". Selbst wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in Island kein Polarlicht sehen, ist das Programm während des Tages so vielfältig und interessant, sodass Sie nicht enttäuscht nach Hause reisen werden.

Besonderheiten bei Busrundreisen im Winter

Da die Tage im Winter kurz sind und das Wetter oft nicht vorhersehbar ist, passen wir unsere Busrundreisen den Witterungsbedingungen an. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des wechselhaften Winterwetters und der Straßenbedingungen zu Abweichungen vom ursprünglich geplanten Reiseverlauf kommen kann.

Belohnt werden Sie mit einem unvergesslichen Winterurlaub. Die tiefstehende Sonne zaubert ein einmalig schönes Licht auf die oft verschneite Landschaft. Diese besondere Atmosphäre lässt die Natur nahezu verwunschen erscheinen.

im Reisepreis inkl.
  • Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavik und zurück in Economy-Klasse inkl. Steuern/Gebühren und Gepäck (Icelandair: 1 Gepäckstück á 23 kg pro Person, 1 Handgepäckstück á 10 kg pro Person max. 55 x 40 x 20 cm inkl. Rollen und Griffen)
  • ƒƒƒƒindividueller FlyBus-Transfer vom Flughafen Keflavík nach Reykjavík und zurück (keine Reiseleitung)
  • Busrundreise ab/bis Reykjavík laut Programm mit deutsch-/englischsprachiger Reiseleitung (2. - 4. Tag)
  • 4 Nächte in Stadt- und Landhotels, Doppel-/Zweibettzimmer mit Dusche/WC
  • ƒƒ4 x Frühstück (bei frühem Rückflug ggf. kein Frühstück möglich - nicht erstattbar)
  • Besuch eines Reiterhofes und eines Gewächshauses
  • Eintritt ins Lava Centre
  • Nordlichter-Jagd an einem der beiden Abende auf dem Land (wetterabhängig und abhängig von den Sichtungschancen)
  • ƒƒGruppengröße: garantierte Abfahrten, max. 60 Personen (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein

Abendessen

Im Reisepreis ist kein Abendessen inklusive. In Reykjavík gibt es eine große Auswahl an Restaurants/Cafés.
Bei den zwei Nächten auf dem Land wird im Hotel ein Dinner-Buffet angeboten, Kosten ca. € 55,- pro Person (vor Ort zu zahlen).

Termine & Preise

Termine

2018 2019
08.11 - 12.11. 10.01 - 14.01.
15.11 - 19.11. 17.01 - 21.01.
22.11 - 26.11. 24.01 - 28.01.
29.11 - 03.12. 31.01 - 04.02.
06.12 - 10.12. 07.02 - 11.02.
13.12 - 17.12. 14.02 - 18.02.
20.12 - 24.12. 21.02 - 25.02.
28.02 - 04.03.
07.03 - 11.03.
14.03 - 18.03.
21.03 - 25.03.
28.03 - 01.04.
04.04 - 08.04.
11.04 - 15.04.

Alle Termine garantierte Abfahrten (max. 60 Personen).

Preise 2018/2019 pro Person, Flug mit

Fluggesellschaft Flughafen Tag
Icelandair
(auf Tarifbasis H-Klasse)
Frankfurt Do.
München Do.
Zürich (+) Do.
im Doppel-/Zweibettzimmer € 1.170,-
im Einzelzimmer € 1.540,-

Icelandairflüge ab Hamburg oder Berlin Tegel aufgrund der Flugtage ggf. nur mit Zusatzübernachtung in Reykjavík buchbar.

Weitere Flugverbindungen wie z. B. mit WOWair ab/bis Berlin Schönefeld oder Umsteigeverbindungen mit SAS/Icelandair auf Anfrage.

Wichtige Hinweise zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns). Folgende Zuschläge kommen dann zur Anwendung:

Fluggesellschaft Zuschlag pro Person
Icelandair (H-Klasse) inklusive
Icelandair (V-Klasse) € 35,- oneway
Icelandair (T-Klasse) € 85,- oneway
Icelandair (Q-Klasse) € 120,- oneway
Icelandair (K-Klasse) € 160,- oneway
 

Rail & Fly, DB (inkl. ICE-Berechtigung)

für Icelandair-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt ab € 110,- p. P.
Hinweise

 

Einreisebestimmungen Island

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.