Auf Nordlichter-Jagd in Südwest-Island

8 Tage - Busrundreise/Studienreise

Übersicht

Island ist auch im Winter eine Reise wert! Bei dieser Reise erleben Sie die schönsten Natursehenswürdigkeiten im Süden Islands und lernen viel über die faszinierenden, mystischen Nordlichter (aurora borealis)!

Die Abgeschiedenheit der der Unterkünfte auf dem Land ist ideal, um Nordlichter sehen zu können. Bei klaren, kalten Nächten zeigt sich das Naturphänomen am dunklen Nordhimmel.

Besonderheit bei dieser Reise sind die allabendlichen Vorträge über das Polarlicht und/oder Spaziergänge zur Beobachtung von Nordlichtern.

Die Nordlichter sind ein natürliches Phänomen und können nicht garantiert werden.

Überblick über den Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise nach Island
  • 2. Tag: Reykjavik - Grábrók - Deildartunguhver - Hraunfossar - Borgarnes
  • 3. Tag: Halbinsel Snaefellsnes
  • 4. Tag: Thingvellir - Gullfoss - Geysir
  • 5. Tag: Skogafoss - Vik - Kirkjubaejarklaustur
  • 6. Tag: Gletscherlagune Jökulsárlón - Skaftafell Nationalpark
  • 7. Tag: Kirkjubaejarklaustur - Seljalandsfoss - Blaue Lagune - Reykjavik
  • 8. Tag: Reykjavik – Rückreise
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Island

Flug ab gebuchten Flughafen nach Keflavík, Island. Individueller FlyBus-Transfer (kein Sammeltransfer) zu Ihrer Unterkunft in Reykjavik. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2. Tag: Reykjavik - Grábrók - Deildartunguhver - Hraunfossar - Reykholt

Sie treffen heute Morgen Ihre Reiseleitung und die restlichen Teilnehmer. Zusammen erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Reykjavik. Anschließend fahren wir in das Borgarfjördur-Gebiet rund um die Kleinstadt Borgarnes. In dieser Region haben sich einige der isländischen Sagas aus dem Mittelalter abgespielt. Nach der Busfahrt können wir auf den Vulkankrater Grábrók spazieren, der keine Schwierigkeit darstellt.

Nur wenige Kilometer davon entfernt erleben wir, dass die geothermische Wärme den Isländern den sonst oft kalten Winter mehr als erträglich macht. Viele der Häuser werden mit geothermischem Wasser beheizt. Die produktivste Heißwasserquelle ist in der Region Borgarnes und wird Deildartunguhver genannt. Heißes Wasser sprudelt hier mit unglaublicher Kraft aus dem Erdinneren und wird in Rohren nach Borgarnes geleitet.

Wunderschön anzusehen sind auch die Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Reykholt (2 Nächte) und wir lernen bei einem Vortrag erste interessante Fakten über das Polarlicht.

Nach dem Abendessen machen wir einen Spaziergang, um im besten Fall Nordlichter beobachten zu können. Bei einer Tasse heißer Schokolade oder Tee klingt der Abend gemütlich aus.

3. Tag: Halbinsel Snaefellsnes

Heute haben wir den ganzen Tag Zeit für die Erkundung der vielfältigen Halbinsel Snaefellsnes, die wie ein Finger in den Nordatlantik hinausragt. Dominiert wird die Halbinsel vom vergletscherten Vulkan Snaefellsjökull, den manche von Ihnen vielleicht aus dem Roman "Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Jules Verne kennen.

Wir fahren in das charmante Fischerdorf Stykkishólmur und brechen von dort zu einer Bootsfahrt auf dem Breidafjord auf, der ein leichtes Mittagessen folgt. Anschließend können Sie in Bjarnahöfn eine original Isländische "Delikatesse" probieren: Hákerl - fermentierter Haifisch.

Wenn es die Wetter- und Straßenbedingungen erlauben, besuchen wir das Fischerdorf Grundarfördur mit dem markanten Berg Kirkjufell.

Die Rückfahrt zum Hotel führt durch Lavafelder entlang des Ozeans und bietet hervorragende Fotospots. Während der Fahrt gibt Ihnen Ihre Reiseleitung Tipps, wie Nordlichter am besten fotografiert werden können (Teil der Polarlicht Akademie).

Sobald die Dunkelheit hereinbricht, machen wir uns wieder rund um das Hotel auf die Suche nach Polarlichtern. Danach können Sie sich in den angenehm warmen Hot Pots des Hotels aufwärmen.

4. Tag: Thingvellir - Gullfoss - Geysir

Nach der Busfahrt entlang des Fjordes Hvalfjördur erreichen wir den Nationalpark Thingvellir - UNESCO Weltkulturerbe.

Nach dem Stopp im Park geht es zum Wasserfall Gullfoss, das Wasser des "goldenen" Wasserfalls stürzt 34 Meter in die Tiefe.

Im Geothermalgebiet sehen Sie dampfende, kochend-heiße Quellen und den aktiven Geysir Strokkur, der alle 5-10 Minuten seine heiße Wasserfontäne in den Himmel schießt. Der Chef des Restaurants Geysir zeigt Ihnen, wie mit geothermisch-heißem Wasser gekocht werden kann: in heißer Quelle gekochte Eier und im heißen Schlammboden gebackenes Brot werden gereicht, dazu ein eiskalter Geysir-Schnapps.

Am Nachmittag werden Sie in die Welt der Islandpferde eingeführt und besuchen ein geothermales Gewächshaus.

Abends können Sie auf eigene Faust in der Umgebung des Hotels auf Nordlichter-Jagd gehen oder Sie genießen die wohltuende Wärme in einem der "Hotpots" im Garten Ihres Hotels - wer weiß, vielleicht sehen Sie sogar von dort ein Nordlicht am Himmel.

Übernachtung in Süd-Island (1 Nacht).

5. Tag: Skogafoss - Kirkjubaejarklaustur

Wir fahren heute an der Südküste entlang und halten beim Eyjafjallajökull-Vulkan-Besucherzentrum.

Sie sehen den Wasserfall Skogafoss, der mit 60 Metern Höhe zu den beeindruckendsten Wasserfällem Islands zählt. In der Nähe befindet sich das Isländische Volkskunde-Museum Skogar, das Ihnen historische Artefakte des Isländischen Farmlebens und der Kultur nahe bringt.

Am Nachmittag spazieren wir am schwarzen Lavastrand bei Vik entlang. Wahrzeichen des Ortes sind die Lavazinnen "Reynisdrangar" im Meer, der Legende nach versteinerte Trolle.

Wir verbringen 2 Nächte in der Region Kirkjubaejarklaustur, eine ideale Lage für die Suche nach Polarlichtern...

6. Tag: Gletscherlagune Jökulsárlón - Skaftafell Nationalpark

Der heutige Tag steht unter dem Motto: Gletscher, Eis und Eisberge. Nach der Besichtigung einer kleinen Torfkirche bei Hof fahren wir zur Gletscherlagune Jökulsárlón, deren Gletschersee mit Eisbergen gefüllt ist. Hier haben Sie Zeit, um die beeindruckende Natur zu genießen. Laufen Sie entlang des schwarzen Lavastrandes, an dem Eisberge stranden, und mit etwas Glück können Sie Robben beim Schwimmen beobachten.

Der Nachmittag steht Ihnen dann im Vatnajökull Nationalpark frei zur Verfügung. Island höchste Berge, alpines Flair und Europas größter Geltscher Vatnajökull möchten erkundet werden.

Den Abend können Sie entspannt im Hotel bei einer Video-Präsentation über das Nordlicht ausklingen lassen - und gehen Sie nicht zu früh ins Bett, denn sonst verpassen Sie evtl. das mystische Farbspiel des Nordlichts!

7. Tag: Kirkjubaejarklaustur - Südküste - Blaue Lagune - Reykjavik

Heute fahren wir entlang der Südküste und entdecken zunächst den Wasserfall Seljalandsfoss. Im Sommer kann man hinter dem Wasserschleier auf einem schmalen Pfad hindurch gehen. Im Winter könnte es - je nach Temperatur - aufgrund von Vereisung nicht möglich sein.

Anschließend kehren wir nach Reykjavik zurück. Sie haben ungefähr zwei Stunden Zeit, um Reykjavik auf eigene Faust zu erkunden. 

Am Abend genießen Sie ein entspannendes Bad in der berühmten isländischen Blauen Lagune, bevor Sie ein traditionelles isländisches Abendessen im Restaurant Northern Light Inn einnehmen.

Zum Abschluss Ihrer Reise gehen wir bei einer nächtlichen Tour ein letztes Mal auf Nordlichter-Jagd.

Übernachtung in Reykjavik (1 Nacht).   

8. Tag: Reykjavik – Reykjavik

Individueller FlyBus-Transfer von Ihrer Unterkunft in Reykjavik zum internationalen Flughafen Keflavík.

Hinweis: Programmänderungen aufgrund von Witterungseinflüssen möglich. Manche Abfahrten können evtl. in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt werden.

Wichtig: Die Sichtung von Polarlichtern kann nicht garantiert werden. Es ist ein natürliches Phänomen. Rund 80 % unserer Gruppen haben in den letzten drei Jahren haben Polarlichter gesehen (durchschnittlich an zwei von sechs Nächten). Es braucht Geduld, warme Kleidung/Schuhe und die Einstellung "vielleicht sehen wir ein Polarlicht". Selbst wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in Island kein Polarlicht sehen, ist das Programm während des Tages so vielfältig und interessant, sodass Sie nicht enttäuscht nach Hause reisen werden.

im Reisepreis inkl.
  • Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavik, Island und zurück inkl. Flughafensteuern
  • Flybus+ Flughafentransfer (Hin-/Rückflug) direkt zum/vom Hotel in Reykjavik (ohne Reiseleitung)
  • 6-tägige deutschsprachige Reiseleitung mit Bus (bzw. bei Kleingruppenreise englischsprachige Reiseleitung)
  • 7 Übernachtungen in Stadt- und Landhotels, Zimmer Dusche/WC 
  • 7 x Frühstücksbüffet in den Hotels (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück möglich)
  • Bootsfahrt auf dem Breidarfjord inkl. leichtem Mittagessen
  • Besuch einer traditionellen Farm, wo Haifisch gepökelt wird
  • Brot und Eier, die geothermal in einer heißen Quelle gekocht werden
  • Besuch isländischer Pferdeställe und geothermaler Gewächshäuser
  • Multimedia-Präsentation im Informationszentrum des Eyjafjallajökull Vulkan
  • Eintritt ins Volkskunde-Museum Skogar
  • Eintritt für die "Blaue Lagune" (inkl. Leih-Handtuch)
  • 1 x traditionelles Nordlicht-Abendessen im Northern Light Inn
  • Nordlichter Akademie Programm an 6 Abenden, eine Kombination aus Lesungen, Präsentationen, Film, geführter Polarlichtsuche in der Umgebung des Hotels und warme Mitternachtsgetränke
  • Benutzung von Spikes für Schuhe (leihweise), Benutzung von Taschenlampen für Nachtexpeditionen (leihweise)

Gebühren für Naturattraktionen

Es besteht die Möglichkeit, dass bis zum Reiseantritt einige der Naturattraktionen in Island beginnen Eintritt zu fordern. Diese Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis inbegriffen, und müssen im gegebenen Falle selber von den Reiseteilnehmern vor Ort gezahlt werden. Welche Naturschauplätze, Höhe des Eintrittsgeldes, Zahlungsart und andere Informationen sind gegenwärtig nicht bekannt.

Termine & Preise

Termine 2016/2017

So.-So.
(Gruppen bis zu 45 Pers.)
deutschsprachig
Do.-Do.
(Gruppen bis zu 45 Pers.)
deutschsprachig
Di.-Di.
(Gruppen bis zu 16 Pers.)
englischsprachig
09.10. - 16.10.2016 09.02.- 16.02.2017 04.10.- 11.10.2016
23.10. - 30.10.2016 23.02.- 02.03.2017 11.10.- 18.10.2016
06.11. - 13.11.2016 09.03.- 16.03.2017 18.10.- 25.10.2016
20.11. - 27.11.2016 23.03.- 30.03.2017 25.10.- 01.11.2016
15.01. - 22.01.2017 01.11.- 08.11.2016
29.01. - 05.02.2017 08.11.- 15.11.2016
12.02. - 19.02.2017 15.11.- 22.11.2016
26.02. - 05.03.2017 22.11.- 29.11.2016
12.03. - 19.03.2017 29.11.- 06.12.2016
26.03. - 02.04.2017 06.12.- 13.12.2016
10.01.- 17.01.2017
17.01.- 24.01.2017
24.01.- 31.01.2017
31.10.- 07.02.2017
07.02.- 14.02.2017
14.02.- 21.02.2017
21.02.- 28.02.2017
28.02.- 07.03.2017
07.03.- 14.03.2017
14.03.- 21.03.2017
21.03.- 28.03.2017
28.03.- 04.04.2017
04.04.- 11.04.2017

Bei allen Terminen gilt: garantierte Durchführung.

Preise 2016/2017 pro Person, Flug mit

Fluggesellschaft Flughafen Tag
Icelandair
(auf Tarifbasis L-Klasse)
Frankfurt So., Do., Di.
München So., Do., Di.
Hamburg So., Do. (nur 01.10. - 08.01.)
Air Berlin (auf Tarifbasis Q-Klasse) Berlin Tegel So., Do.
So.-So. / Do.-Do.
(Gruppen bis zu 45 Pers.)
deutschsprachig
Di.-Di.
(Gruppen bis zu 16 Pers.)
englischsprachig
im Doppel-/Zweibett- oder Dreibettzimmer € 2.165,- € 2.995,-
im Einzelzimmer € 2.515,- € 3.345,-

Weitere Flugverbindungen wie z. B. mit WOWair ab/bis Berlin Schönefeld oder Umsteigeverbindungen mit SAS/Icelandair oder Air Berlin (z. B. ab/bis Wien oder ab/bis Zürich) auf Anfrage.

Wichtige Hinweise zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns). Folgende Zuschläge kommen dann zur Anwendung:

Fluggesellschaften Zuschlag pro Person
Icelandair (L-Klasse), Air Berlin (Q-Klasse) inklusive
Icelandair (H-Klasse), Air Berlin (N-Klasse) € 30,- oneway
Icelandair (V-Klasse), Air Berlin (S-Klasse) € 60,- oneway
Icelandair (T-Klasse), Air Berlin (V-Klasse) € 85,- oneway
Icelandair (Q-Klasse), Air Berlin (L-Klasse) € 120,- oneway
 

Rail & Fly, DB (inkl. ICE-Berechtigung)

für Icelandair-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt € 110,- p. P.
für Air Berlin-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt € 72,- p. P.