Island für Naturfreunde

10 Tage - Bus-/Wanderreise - Hotels

Überblick
  • leichte Wanderungen von max. 1 – 2 Std. am Tag (ggf. nicht am Stück), u. a. in 3 Nationalparks
  • einheimische, deutsch sprechende Reiseleitung
  • Möglichkeit zu verschiedenen Aktivitäten wie z. B. Walbeobachtung, Mývatn Nature Bath, Bootsfahrt auf der Gletscherlagune und/oder einer Gletscherwanderung (nicht inkl.)
  • Halbpension – warme Getränke in den Mittagspausen ebenfalls inklusive
  • Mind. 10 Teilnehmer, max. 24 Teilnehmer (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)

Überblick Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise
  • 2. Tag: Reykjavík – Thingvellir – Geysir
  • 3. Tag: Gullfoss – Hochland
  • 4. Tag: Halbinsel Tröllaskagi
  • 5. Tag: Mývatn
  • 6. Tag: Nationalpark Jökulsárgljúfur
  • 7. Tag: Ostfjorde
  • 8. Tag: Jökulsárlón – Nationalpark Skaftafell
  • 9. Tag: Südküste
  • 10. Tag: Rückreise
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík, Island. FlyBus-Transfer zum Hotel in Reykjavík (1 Nacht).

Abend zur freien Verfügung.

2. Tag: Reykjavík – Thingvellir – Geysir

Am Morgen treffen Sie Ihre Reiseleitung und die restlichen Teilnehmer der Gruppe. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch Reykjavík geht es in den Nationalpark Thingvellir, der alten Thingstätte der Isländer. Dort wandern wir durch die Schlucht Almannagjá.

Im Geysirgebiet bestaunen wir die aktive Springquelle Strokkur, die alle 5 – 10 Minuten aktiv ist. Ein grandioses Naturschauspiel!

Übernachtung in der Region.

3. Tag: Gullfoss – Hochland

Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung an der Schlucht des Flusses Hvítá bis zum imposanten Wasserfall Gullfoss.

Entlang der Hochlandpiste Kjölur fahren wir zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull in das Thermalgebiet von Hveravellir. Bei einem Spaziergang erkunden wir die heißen Quellen und Sinterkegel und haben Zeit für ein Bad im natürlich warmen Becken.

Tagesziel ist die Region Skagafjördur (1 Nacht).

4. Tag: Halbinsel Tröllaskagi

Wir umrunden Tröllaskagi, die Halbinsel der Trolle, und machen einen Halt im bunten Ort Hofsós. Im Norden der Halbinsel liegt Siglufjördur, das ehemalige Zentrum des Heringsfangs. Hier erfahren wir in einem lebendig gestalteten, preisgekrönten Museum alles über diesen enorm wichtigen Wirtschaftszweig im vorigen Jahrhundert.

Weiterfahrt in den malerischen Fjord Eyjafjördur nach Hauganes. Wer möchte, hat hier die Gelegenheit zu einer Walbeobachtungsfahrt (nicht inkl., ca. 2,5 Std., € 80,– pro Person).

Alternativ können Sie Akureyri, die Hauptstadt Nordislands, entdecken und unternehmen dort einen Stadtrundgang mit Besuch des Botanischen Gartens.

Anschließend Fahrt zum „Wasserfall der Götter“ Godafoss (2 Nächte in der Region Mývatn).

5. Tag: Mývatn

Wir beginnen den Tag mit einer Besichtigung der alten Torfhäuser im Heimatmuseum Grenjadarstadir.

Weiterfahrt zum See Mývatn mit leichten Wanderungen am See und an den Pseudokratern bei Skútustadir mit ornithologischen Beobachtungen. Anschließend Spaziergang durch die ,,dunklen Burgen“ Dimmuborgir sowie eine weitere leichte Wanderung an den Schlammquellen am Fuße des Bergs Námaskard.

Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir die Möglichkeit zu einem Bad in der warmen Lagune mit Aussicht über den See Mývatn (nicht inkl., ab € 39,– pro Person).

6. Tag: Nationalpark Jökulsárgljúfur

Über den Fischerort Húsavík geht es auf die Halbinsel Tjörnes, wo wir Seevögel an steilen Klippen beobachten können.

Der Höhepunkt des Tages ist der Nationalpark Jökulsárgljúfur. Wir spazieren durch den Birkenwald in der hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi.

Weiterfahrt zum gewaltigsten Wasserfall Europas Dettifoss, wo Sie ungeheure Wassermassen in die Tiefe stürzen sehen.

Anschließend fahren wir über karge Hochebenen weiter in den Osten durch das Gletschertal Jökulsárdalur in die Region Egilsstadir (1 Nacht).

7. Tag: Ostfjorde

Bei der Fahrt durch die steilen und gewaltigen Ostfjorde besuchen wir im Fischerdorf Stödvarfjördur die größte private Mineraliensammlung Islands.

Weiterfahrt durch die abwechslungsreiche Fjordlandschaft entlang imposanter, senkrechter Felswände. Im ehemaligen dänischen Handelsort Djúpivogur machen wir einen Rundgang zum Hafen.

Wir erleben die Brandung bei einer gemütlichen Küstenwanderung und beobachten zugleich verschiedene Seevogelarten.

Zum Abschluss des Tages kommen wir an Europas größtem Gletscher Vatnajökull vorbei (1 Nacht in der Region).

8. Tag: Jökulsárlón – Nationalpark Skaftafell

Die Gletscherlagune Jökulsárlón mit den zahllosen Eisbergen ist ein weiterer Höhepunkt Ihrer Island-Reise. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zwischen den Eisbergen (nicht inkl., ca. 30 Min., ab € 48,– pro Person).

Im Nationalpark Skaftafell unternehmen wir eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, berühmt für seine Basaltsäulen. In dieser von Gletschern und schwarzen Sanderwüsten umrahmten grünen Oase erleben wir eine vielseitige Pflanzenwelt, bevor wir an die zerklüftete Gletscherzunge des Fallsjökull am Fuße von Islands höchstem Berg Öræfajökull fahren.

Für Interessierte können wir in dieser Zeit auch eine geführte Gletscherwanderung auf einer der vielen Gletscherzungen des Vatnajökull (nicht inkl., ca. 2 Std., ab € 80,– pro Person) organisieren.

Weiter geht es durch die mit Moos bedeckten ,,Feuerlava“ Eldhraun, über Gletscherflüsse und Sandergebiete zu Islands südlichster Ortschaft Vík (1 Nacht).

9. Tag: Südküste

Bei Vík unternehmen wir eine leichte Wanderung und bestaunen die Brandung am Felsen Reynisdrangar, an einer der schönsten Küsten der Welt. Dort erleben wir die Papageitaucher an ihren Nistplätzen. Am Fuße des Eyjafjallajökull gelangen wir an die Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss.

Bevor wir nach Reykjavík fahren, besuchen wir das Lava Center, ein interaktives Museum zum Thema Lava und Vulkane (1 Nacht in Reykjavík).

Abend zur freien Verfügung in Reykjavík.

10. Tag: Rückreise

FlyBus-Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug.

im Reisepreis inkl.
  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Flughafensteuern/Gepäck
  • FlyBus-Flughafentransfers
  • Busrundreise laut Programm
  • 9 Nächte im Zimmer Dusche/WC in Hotels und/oder Gästehäusern
  • 9 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück möglich)
  • warme Getränke (Kaffee, Tee, Suppen) in den Mittagspausen
  • 7 x Abendessen (2. – 8. Tag)
  • Eintritte: Heringsfangmuseum, Torfhausmuseum Grenjadarstadir, Mineraliensammlung, Lava Center
  • deutsch sprechende isländische Reiseleitung
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein
  • Mind. 10 Teilnehmer, max. 24 Teilnehmer (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
Termine & Preise

Termine 2019

18.06. – 27.06.
02.07. – 11.07.
23.07. – 01.08.
06.08. – 15.08.

Preise 2019 pro Person, Flug mit

Fluggesellschaft Flughafen Tag
Icelandair (auf Tarifbasis H-/V-Klasse) Frankfurt Di.
Hamburg Di.
Berlin Di.
München (+) Di.
Zürich (+) Di.
Genf (+) Di.

(+) Aufpreis ab München, Zürich, Genf: 50,- € pro Person.

pro Person
im Doppel-/Zweibettzimmer € 3.675,-
im Einzelzimmer € 4.550,-

Bitte beachten Sie hierzu die Saisonzeiten der einzelnen Flugverbindungen. Weitere Flugverbindungen wie z. B. mit WOWair oder Germania auf Anfrage.

Sichern Sie sich Ihren Frühbucher-Bonus von € 30,- pro Person bei Buchung einer Pauschalreise bis spätestens 31.01.2019. Gültig für Pauschalreisen (Flug & Landprogramm) im Zeitraum 01.05. - 30.09.2019.

Wichtige Hinweise zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns). Folgende Zuschläge kommen dann zur Anwendung:

Fluggesellschaft Flugzuschläge
Icelandair (T-Klasse) 35,- € p. P./Strecke
Icelandair (Q-Klasse) 75,- € p. P./Strecke
Icelandair (K-Klasse) 115,- € p. P./Strecke
Icelandair (B-Klasse) 160,- € p. P./Strecke
Icelandair (M-Klasse) 210,- € p. P./Strecke
 

Rail & Fly, Deutsche Bahn DB (inkl. ICE-Berechtigung, keine Zugbindung)

für Icelandair-Direktflüge: DB, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt € 110,- p. P.