Island: Lonsöraefi - Geheimtipp!

4 Tage - Baustein - ab/bis Reykjavik

Überblick

Die raue Landschaft liegt am Fuße des großen Vatnajökull Gletschers. Neben den schwarzen Basaltgesteinen sind das ockerfarbene Rhyolithgestein, und die Farbkontraste faszinierend für die Betrachter.

Während unserer Trekkingtour werden wir immer wieder auf Rentierherden stoßen, die hier einen wunderbar ruhigen Platz zum Leben haben.

Kommen Sie mit auf eine wunderschöne Trekkingtour durch fantastische Landschaften!

  • 4 Tage, davon an 4 Tagen Wandern, gesamt ca. 53 km
  • Level: mittel – anspruchsvoll (tägl. 6 – 8 Std. Wandern)
  • trotz Rucksacktour (ca. 7 bis 10 kg im Rucksack – je nach persönlichen Dingen) wird mit Komfort gewandert (Schlafsäcke sind in den Hütten vor Ort; Übernachtung in Berghütten)
  • Vollverpflegung (1. Tag mittags bis 4. Tag mittags)
  • englisch sprechende Reiseleitung
  • mind. 6 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)

Überblick Reiseverlauf

  • 1. Tag: Reykjavík – Egilsstadir – Geldingafell
  • 2. Tag: Geldingafel – Egilssel
  • 3. Tag: Egilssel – Múlaskáli
  • 4. Tag: Eskifell – Höfn – Reykjavík
Reiseverlauf

1. Tag: Reykjavík – Egilsstadir – Geldingafell

Flug früh morgens von Reykjavík nach Egilsstadir. Fahrt zum Berg Snaefell, wo unsere Tour startet. Wir wandern an den Ufern des Gletscherflusses Jökulsá zum Geldingafell Gebirge (Gehzeit: 6 – 8 Stunden, 15 km, Anstieg: 150 m).

2. Tag: Geldingafell – Egilssel

Vom Berg Geldingafell haben wir eine ausgezeichnete Aussicht über den Vatnajökull Gletscher, Am Ende des Vesturdalur steigen wir zum See Kollumulavatn hinab, wo sich oft Spießenten aufhalten (Gehzeit: 6 – 8 Std., 15 km, Anstieg: 300 m, Abstieg 500 m).

3. Tag: Egilssel – Múlaskáli

Die Basaltlandschaft weicht schön langsam der ocker-, orange- und sogar pinkfarbenen Landschaft der Rhyolithberge. Je nach Lichteinfall schimmern die Berge in den unterschiedlichsten Farben. Wir steigen zum Gletscherfluss Jökulsá í Loni hinab (Gehzeit: 5 – 7 Stunden, 12 km, Anstieg 200 m, Abstieg 450 m).

4. Tag: Eskifell – Höfn – Reykjavík

Am Illikambur erwartet uns eine tolle Aussicht auf die umliegenden Hügel und die farbenfrohe Landschaft. Am Fluss entlang geht es bis zum Bus. Transfer nach Höfn, Rückflug nach Reykjavík (Gehzeit: 6 – 8 Stunden, 11 km, Anstieg 250 m, Abstieg 300 m).

im Reisepreis inkl.
  • Inlandsflüge mit Air Iceland Connect (auf Tarifbasis Q-Klasse) Reykjavík – Egilsstadir und Höfn – Reykjavík inkl. Flughafensteuern/Gepäck
  • Flughafentransfers in Egilsstadir und Höfn
  • 4 Tage, davon an 4 Tagen Wandern, gesamt ca. 53 km
  • Level: mittel – anspruchsvoll (tägl. 6 – 8 Std. Wandern)
  • trotz Rucksacktour (ca. 7 bis 10 kg im Rucksack – je nach persönlichen Dingen) wird mit Komfort gewandert (Schlafsäcke sind in den Hütten vor Ort; eigener Innenschlafsack muss mitgebracht werden; Übernachtung in Berghütten)
  • Vollverpflegung (1. Tag mittags bis 4. Tag mittags)
  • englisch sprechende Reiseleitung
  • mind. 6 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein
Termine & Preise

Termine 2019

15.07. – 18.07.
06.08. – 09.08.
27.08. – 30.08.

Preis pro Person ab/bis Reykjavík

in Schlafsackunterkunft € 1.640,-

Übernachtungen vor und nach der Tour in Reykjavík

Die Tour beginnt morgens ab Reykjavík und endet am späten Nachmittag in Reykjavík. Übernachtungen vor und nach der Tour sind nicht im Baustein-Preis enthalten. Informationen über Unterkünfte in Reykjavík finden Sie hier.

Hinweise

Einreisebestimmungen Island

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.