Zur Wiege der Eisberge 13 Tage - West- & Nordgrönland

Ein Urlaub im Land der Mitternachtssonne! Diese Reise ermöglicht Ihnen einen Aufenthalt in Ilulissat, auf der Disko-Insel und in der kleinen Siedlung Oqaatsut. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist der Besuch des kalbenden Gletschers Eqip Sermia. Dort werden wir gespannt den Gletscherrand beobachten, ob sich bald Eis vom Gletscher löst und dann als Eisberg im Meer davon treiben wird. Ein atemberaubendes Schauspiel! Eine Grönlandreise mit Abenteuercharakter, die aber für jeden geeignet ist, der auch in weglosem Gelände gern wandert.

Zur Wiege der Eisberge
Bunte Häuser in der Siedlung Oqaatsut nördlich von Ilulissat (c) Mads Pihl Visit Greenland
Zur Wiege der Eisberge
Bootsfahrt zu den Eisbergen im Ilulissat Eisfjord, Disko Bucht, Nordgrönland
Zur Wiege der Eisberge

Überblick über den Reiseverlauf

  1. Tag: Anreise – Kopenhagen (1 Nacht)
  2. Tag: Kopenhagen – Ilulissat (2 Nächte)
  3. Tag: Ilulissat – Sermermiut (wandern ca. 4 Std.)
  4. Tag: Ilulissat – Disko Insel/Qeqertarsuaq (1 Nacht; wandern ca. 2 – 3 Std.)
  5. Tag: Qeqertarsuaq – Lyngmarksbraen (1 Nacht in der Hütte; wandern ca. 3 – 4 Std.)
  6. Tag: Lyngmarksbraen – Qeqertarsuaq (wandern ca. 3 – 4 Std.)
  7. Tag: Disko Insel – Ilulissat (2 Nächte; wandern ca. 3 – 4 Std.)
  8. Tag: Ilulissat
  9. Tag: Ilulissat – Eqi – Oqaatsut (2 Nächte)
  10. Tag: Oqaatsut
  11. Tag: Oqaatsut – Ilulissat (1 Nacht; wandern ca. 6 – 7 Std.)
  12. Tag: Ilulissat – Kopenhagen (1 Nacht)
  13. Tag: Rückreise

Anreise – Kopenhagen

Linienflug nach Kopenhagen. Hotelübernachtung.

Kopenhagen – Ilulissat

Morgens Flug ab Kopenhagen via Kangerlussuaq nach Ilulissat. Wir besichtigen den pulsierenden Ort mit seinem traditionellen Fischereihafen und den zahlreichen kleinen Fischerbooten (2 Nächte in der Wanderherberge).

Ilulissat – Sermermiut (wandern ca. 4 Std.)

Wir wandern entlang des Ilulissat Eisfjordes (ca. 4 Std.). Nach kurzer Zeit liegt uns der eisgefüllte Fjord zu Füßen und wir überblicken die riesigen Eismassen des ca. 45 km langen und 6 – 8 km breiten Fjordes. Entlang einsamer Buchten mit angelandetem Eis und immer neuen Ausblicken auf die unvorstellbare Vielfalt der Eisberge ersteigen wir einen Höhenzug (ca. 230 m), mit grandiosem Ausblick. Unterwegs besichtigen wir Sermermiut, eine ehemals bedeutende Inuit Siedlung der alten Saqqaq Kultur. Am Abend starten wir zu einer erlebnisreichen Bootsfahrt (ca. 2 Std.) in den Ilulissat Eisfjord (inkl.). Die gewaltigen Eistürme mit ihren phantasievollen Formen im sanften Licht der Mitternachtssonne zu erleben und die Kälteausstrahlung zu spüren, ist einmalig und wird unvergesslich bleiben!

Ilulissat – Disko Insel (wandern ca. 2 – 3 Std.)

Ein kleines Küstenschiff bringt uns auf die Disko Insel (ca. 2 – 3 Std.). Von weitem sind die schnee- und eisbedeckten Bergrücken der Disko Insel zu erkennen. Diese riesige Insel in der Disko Bucht ist vulkanischen Ursprungs, hier gedeiht eine üppige arktische Pflanzenwelt. Wir machen einen Rundgang durch die schön gelegene Siedlung Qeqertarsuaq mit ihren bunten Holzhäusern. Übernachtung in der Wanderherberge.

Qeqertarsuaq – Lyngmarksbraen (wandern ca. 3 – 4 Std.)

Der Gletscher Lyngmarksbraen liegt auf ca. 710 – 955 m Höhe. Beim Aufstieg zum Gletscher (ca. 3 – 4 Std.) haben wir eine herrliche Aussicht auf die Disko Bucht. Auf dem Gletscher bietet sich eine kurze Fahrt auf einem grönländischen Hundeschlitten an – übrigens die einzige Möglichkeit zu dieser Jahreszeit für eine Hundeschlittenfahrt (wetterbedingte Änderung möglich; nicht inklusive, Preis ca. 160,– € pro Person, Stand 10/2019). Übernachtung in einer einfachen Hütte auf dem Felsplateau am Rande des Gletschers.

Lyngmarksbraen – Qeqertarsuaq (wandern ca. 3 – 4 Std.)

Heute verlassen wir den Gletscher und wandern zurück nach Qeqertarsuaq. Übernachtung in der Wanderherberge.

Disko Insel – Ilulissat (wandern ca. 3 – 4 Std.)

Wir wandern (ca. 3 – 4 Std.) am Strand entlang zu den Basaltfelsen und Wasserfällen. In diesem geschützten Hochtal findet eine für arktische Verhältnisse üppige Flora den nötigen Schutz vor Wind und Wetter. Auf unserer Wanderung sichten wir mit etwas Glück nahe der Küste auch Wale. Am Nachmittag Fahrt mit dem Linienschiff nach Ilulissat. Spaziergang zur Unterkunft (zwei Nächte).

Ilulissat

Dieser Tag steht in Ilulissat zur freien Verfügung, ideal für eigene Erkundungen des Ortes oder einer erneuten Wanderung auf eigene Faust zum Eisfjord. Oder Sie buchen folgenden Bootsausflug (Vorausbuchung empfohlen, Stand 10/2019):

  • Bootsausflug an riesigen Eisbergen vorbei südwärts zur typisch grönländischen Siedlung Ilimanaq (ab mind. 4 Pers., ca. 5 Std., 180,– € p. P. inkl. Mittagessen bei einer Familie).

Abends genießen wir dann gemeinsam in einem Restaurant in Ilulissat unser Abendessen mit grönländischen Spezialitäten (inkl.).

Ilulissat – Eqi – Oqaatsut

Am Morgen Spaziergang zum Hafen. Unsere Bootsfahrt geht durch die Eisberge der Disko Bucht nach Norden zum Eqi Gletscher. Die Gletscherfront erstreckt sich über ca. 3 km und hat eine maximale Gesamthöhe von fast 200 Metern. Mit dem Boot fahren wir möglichst nah, aber in sicherem Abstand, an die Gletscherabbruchkante heran (keine
Anlandung). Mit etwas Glück erleben wir das Kalben des Gletschers ins Meer. Das Donnern und der Anblick der Eisberge, die sich im Wasser wälzen, ist ein atemberaubendes Erlebnis (inkl. Lunchpaket). Anschließend bringt uns das Boot nach Oqaatsut (dän. Rodebay), eine kleine Inuit Siedlung im Norden von Ilulissat, die noch von ca. 40 Grönländern bewohnt wird. Wir erreichen Oqaatsut spät nachmittags und beziehen unser Quartier (2 Nächte).

Oqaatsut

Wir machen einen Rundgang durch das Inuit Dorf, in dem vorwiegend Jäger und Fischer leben, deren Häuser von Trockenfischgestängen, Geweihen und Schlittenhunden umgeben sind. Wir unternehmen eine Wanderung in der unmittelbaren Umgebung oder im hügeligen Hinterland mit Blick auf die Disko Bucht und die unzähligen kleinen und großen Eisberge.

Oqaatsut – Ilulissat (wandern ca. 6 – 7 Std.)

Unsere heutige Wanderung (Gepäcktransport mit Boot) folgt der alten Hundeschlittenroute und entlang der Hügelkette mit schönem Blick auf die Brede Bucht. Nach ca. 6 – 7 Stunden und ohne große Höhenunterschiede erreichen wir Ilulissat. (1 Nacht in der Wanderherberge).

Ilulissat – Kopenhagen

Morgens Transfer zum Flughafen Ilulissat. Flug via Kangerlussuaq mit Ankunft in Kopenhagen am Abend. Hotelübernachtung.

Rückreise

Weiterflug zum Ausgangsort.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten

  • Flug SAS/Norwegian/LH/OS ab gebuchtem Flughafen nach Kopenhagen und zurück (u. U. kein Direktflug); Flug mit Air Greenland von Kopenhagen via Kangerlussuaq nach Ilulissat und zurück, Economy); inkl. Flughafensteuern/Gepäck
  • 2 Nächte im Stadthotel in Kopenhagen (Flughafennähe) im Doppel-/Zweibettzimmer Dusche/WC, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransporte Ilulissat, Qeqertarsuaq, Oqaatsut – Ilulissat
  • 3 Transferfahrten in Ilulissat zu/von der Unterkunft
  • Disko Line Schiffsfahrt Ilulissat – Qeqertarsuaq – Ilulissat in Decksklasse
  • Bootsfahrten Ilulissat – Eqi (ohne Anlandung) – Oqaatsut
  • Bootsausflug Ilulissat Eisfjord am Abend
  • 7 Nächte in Ilulissat und Qeqertarsuaq in Wanderherbergen in 2- bis 4-Bettzimmern (im eigenen Schlafsack)
  • 3 Nächte auf der Disko Insel und Oqaatsut im Gruppenschlafraum (im eigenen Schlafsack)
  • Halbpension ab Abendessen 2. Tag bis Frühstück 12. Tag
  • 1 Lunchpaket auf der Fahrt zum Eqi Gletscher
  • 1 Abendessen mit grönländischen Spezialitäten
  • deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Ilulissat
  • mind. 7 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer (siehe Reisebedingungen, Punkt 9)
  • gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein

Kurzinfos

  • Transfers in Kopenhagen nicht inklusive, zahlbar vor Ort (4 x S-Bahn Fahrten, gesamt ca. 40,– €)
  • das Ein- und Aussteigen in die Boote erfordert Beweglichkeit
  • Wanderungen mit Tagesrucksack (teils durch wegloses Gelände)
  • Ausdauer und Trittsicherheit sind Voraussetzung
  • teils sehr einfache Unterkünfte (Hütten und Wanderherbergen)
  • eigener Schlafsack muss mitgebracht werden

Einreisebestimmungen Grönland

Einreisebestimmungen Grönland

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht geeignet bei körperlichen Einschränkungen.


Termine 2020

09.07. – 21.07.
23.07. – 04.08.

Preise 2020 pro Person, Flug ab

Hamburg, Berlin € 4.635,-
Frankfurt, Düsseldorf, München, Stuttgart € 4.785,-
Wien, Zürich € 4.885,-
Einzelzimmer-Zuschlag (nur 5 Nächte in Ilulissat) € 255,-
Einzelzimmer-Zuschlag (nur 2 Nächte in Kopenhagen) € 140,-

Info

Tageswanderungen mit ca. 4 – 8 Std. in weglosem Gelände nur mit Tagesrucksack. Ausdauer und Trittsicherheit sind Voraussetzung, die Höhenunterschiede während der Wanderungen liegen bei max. ca. 900 m. Die Schlafsackunterkünfte in Ilulissat und Qeqertarsuaq sind einfache Wanderherbergen mit 2- bis 4-Bettzimmern mit gemeinschaftlichen Duschen (Gruppenschlafräume in Oqaatsut und auf dem Gletscher der Disko Insel). Alle Unterkünfte sowie die Hütte haben einfachsten, landestypischen Standard mit Waschgelegenheiten und Trockentoiletten, trotzdem ist ein gewisser Komfortverzicht gegeben. Einzelzimmer sind auf dieser Reise nur in Ilulissat verfügbar. Die Gruppe kocht gemeinsam in den Unterkünften. Teamgeist und Mithilfe bei den täglich anfallenden Tätigkeiten in den Unterkünften sollte selbstverständlich sein. Sie benötigen für diese Tour eine gute und solide Wanderausrüstung und ein eigener Schlafsack muss mitgebracht werden. Das Ein- und Aussteigen in die Boote erfordert Beweglichkeit.

Allgemein

Eine Reise in Grönland ist generell vom Wetter sehr stark beeinflusst. Der Reiseverlauf kann daher auch kurzfristigen Veränderungen unterworfen sein. Flugverbindungen und Unternehmungen mit Booten und Helikopter sind hier sehr vom Wetter abhängig. Änderungen und Verspätungen gehören deshalb zum grönländischen Alltag.

Angebot einholen

set geo-aktiv reisen GmbH
Holzbacher Str. 11
94081 Fürstenzell
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8502 - 917178-0
Telefax: +49 (0) 8502 - 917178-9
eMail: info@set-geo-aktiv.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 09:00 bis 17:00 Uhr
(bzw. auch nach telefonischer Vereinbarung)