Unbekannte Färöer Inseln

8 Tage - Fly & Drive - Bed & Breakfast

Überblick

Weit ab von Trubel und Hektik können Sie auf den Färöer Inseln die Atmosphäre von Ruhe und Gelassenheit spüren, die hier sowohl von der Natur als auch von den Einwohnern der bezaubernden kleinen Orte ausgestrahlt wird. Abwechslungsreiche Landschaften, von Seen, Schluchten bis hin zu Bergen, lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen.

Lassen auch Sie sich von dieser Idylle, von einzigartigen Panoramen und von den historischen Orten der Färöer verzaubern. Tief durchatmen, denn aus allen Richtungen kommt die reine Seeluft auf Sie zu. Plötzlich ist der Staub der Kontinente weit, weit weg; im Augenblick gibt es nur den Wind, das Meer und Sie!

Überblick Reiseverlauf

  • 1. Tag: Flug ab Kopenhagen
  • 2. Tag: Vestmanna • Tjørnuvik • Gjógv
  • 3. Tag: Gjógv
  • 4. Tag: Gjógv • Leirvík • Klaksvík
  • 5. Tag: Kunoy • Tórshavn
  • 6. Tag: Tórshavn • Sandoy • Tórshavn
  • 7. Tag: Kirkjubour • Tórshavn • Vagoy
  • 8. Tag: Rückflug nach Kopenhagen
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug ab Kopenhagen nach Vágar auf den Färöer Inseln. Am Flughafen Vágar übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zur Unterkunft im Ort. Übernachtung in Vágar. Je nach Ankunftszeit haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen eine Spazierfahrt über die prachtvolle Insel mit ihren bezaubernden Ortschaften wie z. B. Gásadalur oder Bøur zu machen. Unternehmen Sie einen Spaziergang inmitten der alten, traditionellen Häuser und der Kirche. Von Bøur haben Sie außerdem einen guten Ausblick auf die kleine Insel „Tindhólm”.

2. Tag: Vestmanna • Tjørnuvik • Gjógv

Die Insel Vágar ist durch einen Tunnel unter dem Meer mit der Hauptstadtinsel Streymoy verbunden (gebührenpflichtig, nicht inkl., ca. DKK 100,– pro Fahrzeug für Hin- und Rückfahrt; wird bei der Autovermietung bezahlt).

Fahren Sie nach dem Tunnel Richtung Norden nach Vestmanna. Die kleine Ortschaft liegt an wunderschönen Klippen, die von Tausenden von Seevögeln bevölkert sind. Besonders eindrucksvoll zeigen sich die Klippen und Felsgrotten bei einer Bootsfahrt (Juni – August; nicht inklusive).

Ganz im Norden der Insel Streymoy liegt der Ort Tjørnuvik, der ideale Punkt, um die Felsformationen „Risin og Kellingin” betrachten zu können, die zu den bekanntesten Naturphänomenen der Inseln zählen. Alternativ können Sie auch in das schönste Tal der Färöer Inseln, nach Saksun fahren und dort die einzigartige Naturkulisse auf sich wirken lassen.

Über eine Brücke gelangen Sie auf die Insel Eysturoy. In dieser wunderschönen Gegend werden Sie den höchsten Berg der Färoer Inseln „Slættaratindur” (882 m) sehen. Übernachtung auf der Insel Eysturoy (2 Nächte).

3. Tag: Gjógv

Nutzen Sie den ganzen Tag für Erkundungen im winzigen Ort Gjógv oder für Wanderungen. Der Ort Gjógv vermittelt Ihnen einen sehr guten Eindruck über die Lebensweise in früheren Zeiten. Viele der alten Häuser sind liebevoll restauriert worden. Die Schlucht bot den perfekten Schutz für die Boote und Fischer, weshalb eine Ansiedlung hier sinnvoll war. Heute leben leider nur noch wenige Menschen in Gjógv.

Nehmen Sie sich Zeit für eine Wanderung entlang der Vogelklippen und im weiteren Verlauf in das Tal Ambadal, in dem Sie den markanten Fels „Festirsteinur” entdecken werden, der natürlich seine eigene Geschichte hat.

4. Tag: Gjógv • Leirvík • Klaksvík

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Leirvik und durch den Tunnel unter dem Meer nach Klaksvík (gebührenpflichtig, nicht inkl., ca. DKK 100,– pro Fahrzeug für Hin- und Rückfahrt; wird bei der Autovermietung bezahlt). Der Tunnel ist mit Kunstwerken des bekannten Färingischen Künstlers Tróndur Patursson verschönert.

In Klaksvík empfehlen wir Besuche im örtlichen Museum und in der Kunstgalerie. Von hier aus haben Sie den besten Ausgangspunkt für die nördlichen Inseln, die man leicht innerhalb von 1 bis 2 Stunden Fahrt erreicht. Sie werden mit faszinierenden Landschaften belohnt! Nehmen Sie sich Zeit für Wanderungen an der Küste. Rückfahrt nach Klaksvík und Übernachtung dort oder in der Umgebung.

5. Tag: Kunoy • Tórshavn

Am Vormittag können Sie der Insel Kunoy einen Besuch abstatten (Fährpreis nicht inkl.). Vom gleichnamigen winzigen Dorf haben Sie einen wunderschönen Blick hinüber auf die Insel Kalsoy.

Wieder zurück auf Eysturoy fahren Sie nach Søldarfjørdur. Hier sind Sie bei Einheimischen zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Tagesziel ist die Hauptstadt der Inselgruppe, Tórshavn, in der der Hauptteil der ca. 47.000 Landesbewohner lebt. Übernachtung für zwei Nächte.

6. Tag: Tórshavn • Sandoy • Tórshavn

Heute empfehlen wir Ihnen einen Tagesausflug mit der Auto-Fähre (Fährpreis inkl.) auf die südlich von Tórshavn gelegene Insel Sandoy, die im Vergleich zu den von Ihnen bisher kennen gelernten Inseln hauptsächlich flach ist. Sandoy kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und verfügt über eine wunderschöne Landschaft.

Rückfahrt mit der Fähre nach Tórshavn.

7. Tag: Kirkjubøur • Tórshavn • Vagoy

Den Vormittag können Sie mit einem Bummel durch die kleine, malerische Altstadt von Torshavn verbringen. Besuchen Sie auch den ältesten Bereich Tinganes am Hafen.

Der Nachmittag bringt Sie in die Vergangenheit des Insellebens. Besuch von Kirkjubøur, dem mittelalterlichen Bischofssitz und heutigen Kulturzentrum der Färöer, mit der eindrucksvollen Ruine der Magnus Kathedrale, dem Museum Roykstovan und der St. Olavskirche.

Anschließend Fahrt auf die Insel Vagoy. Übernachtung.

8. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug nach Kopenhagen.

Im Reisepreis inkl.
  • Flug mit Atlantic Airways ab Kopenhagen nach Vágar/Färöer und zurück, inkl. Flughafensteuern
  • 7 Tage Mietwagen Kat. A (Nissa Micra o. ä.) ab/bis Flughafen Vagar, inkl. CDW-Versicherung inkl. Wegfall des Selbstbehalts, inkl. unbegrenzte Kilometer
  • 7 Übernachtungen Bed & Breakfast in Privatunterkünften und/oder Gästehäusern im Doppel-/Zweibettzimmer, Etagen-Dusche/WC
  • 7 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück möglich)
  • am 5. Tag Kaffee & Kuchen im Privathaushalt
  • am 6. Tag Fährüberfahrt auf die Insel Sandoy und zurück

(gesetzlich vorgeschriebener Reisepreis-Sicherungsschein)

Nicht enthalten

  • Anreise nach Kopenhagen bzw. Rückreise von Kopenhagen (diese buchen wir auf Wunsch gerne tagesaktuell zum Bestpreis dazu, ab 320,– € pro Person).
  • Mögliche Abflughäfen: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Zürich (je nach Flugzeiten ggf. Zwischenübernachtung in Kopenhagen erforderlich).
Termine & Preise

Termine 2018

täglich im Zeitraum 01.05. - 30.09.

ähnliche Route auch ganzjährig möglich

Preise pro Person im Doppel-/Zweibettzimmer

Flug mit Atlantic Airways (Linienflüge auf Tarifbasis H-Klasse) ab
Kopenhagen € 1.380,-

Mögliche Zusatzleistungen

Pro Person
Hotels, Doppel-/Zweibettimmer (7 Nächte) € 245,-
Einzelreisende/r (B&B, Gästehaus) € 570,-
Einzelreisende/r (Hotel) € 915,-

Hinweis zu den Flügen

Abhängig von der Nachfrage können Flugplätze in der günstigsten Buchungsklasse, die in den oben genannten Reisepreisen als Basis dient, für Ihren gewünschten Termin bereits verkauft sein (die Verfügbarkeit für Ihren Wunschtermin erfahren Sie tagesaktuell bei uns). Folgende Zuschläge kommen dann zur Anwendung:

Fluggesellschaft Buchungsklasse Zuschlag p.P. und Strecke
Atlantic Airways K-Klasse 40,– €
Atlantic Airways W-Klasse 70,– €
Atlantic Airways M-Klasse 120,– €
 

Stornobedingungen

Für diese Reise gelten gesonderte Stornobedingungen (siehe Reisebedingungen, Punkt 7)